: Auktion

© Martin Eder/VG Bild-Kunst, Bonn 2019/VAN HAM Kunstauktionen

Kunstsammler: Die Kunst muss ihn retten

Der Unternehmer Thomas Rusche verkauft seine über Jahre aufgebaute riesige Sammlung, damit seine Firma überlebt.

© Lumas/Estate of Jean-Michel Basquiat/Licensed by Artestar (Jean-Michel Basquiat/VG Bild-Kunst, Bonn 2019 »Hollywood Africans«, 1983)

Kunstwerke: Hauptsache, der richtige Name steht drauf

Werke von Warhol, Basquiat oder Pettibon sind unbezahlbar. Darum boomt der Markt mit allem, was irgendwie mit den Künstlern zu tun hat: Polaroids, Poster, Skateboards.

Kunstmarkt: Besitz und Gefahr

Hier erklären wir an Begriffen, wie der Kunstmarkt funktioniert. Diese Woche: Besitz und Gefahr.

© Kai Pfaffenbach/Reuters

NS-Kunstwerke: Postkarten wie vom Diktator

Der Handel mit vermeintlichen Werken Adolf Hitlers floriert. Nun sollen in Nürnberg 31 Arbeiten versteigert werden, die Schätzpreise liegen zwischen 130 und 45.000 Euro.

© Bridgeman Images

Kunsthandel: Zweifelhafte Herkunft

Die teuersten Gemälde der Welt werden für Millionenbeträge gehandelt. Doch bei erstaunlich vielen ist nicht klar, ob sie echt sind.

© Sotheby’s Banksy

Banksy: Erst kaputt ist es so richtig Kunst

Nie wollte der Street-Art-Star Banksy ins etablierte Museum. Nun feiert Baden-Baden ausgerechnet sein Werk, das sich selbst vernichten sollte – als "neue globale Ikone".

© Robert Simon (l.); Christie's/dpa (r.)

"Salvator Mundi": Der teuerste Flop der Welt?

450 Millionen Dollar wurden für das Gemälde "Salvator Mundi" von Leonardo da Vinci gezahlt – doch hat er es überhaupt gemalt? Dafür spricht so gut wie nichts.

© Getty Images

Kapitalanlage: Uhren machen Leute

Auf Auktionen erzielen Zeitmesser Zehntausende Euro. Sind sie auch eine gute Kapitalanlage?