: Ausgangssperre

© Athit Perawongmetha/Reuters

Putsch: Armee übernimmt Macht in Thailand

In einer TV-Ansprache hat Militärchef Prayuth verkündet: Die politische Macht im Staat liege nun in den Händen der Armee. Eine nächtliche Ausgangssperre wurde verhängt.

Sri Lanka: Nur noch Gewalt

Nach mehreren Überfällen militanter Separatisten, bei denen es in den vergangenen Tagen im Norden Sri Lankas mehrere hundert Tote gab, hat die Regierung in Colombo eine nächtliche Ausgangssperre über weite Teile der Insel verhängt.

NAHER OSTEN: Mit harter Hand

Die Entscheidung des jordanischen Königs Hussein, sich vom Westjordanland zu lösen, schlägt weiter heftige Wellen. Israels Antwort auf die königliche Trennungsorder: Über den Gaza-Streifen wurde eine unbefristete Ausgangssperre verhängt.

Städte-Partner: Sumgait ist weit

Wie ausgestorben wirkt der Bahnhofsplatz, als hinge eine Ausgangssperre über Ludwigshafen. Doch Ruhe ist hier der Normalfall.

Blutiger Nationalismus im Kaukasus

Nach den pogromartigen Ausschreitungen in der aserbeidschanischen Industriestadt Sumgait, die erst durch Militäreinsätze und Ausgangssperren unterbunden werden konnten, hatte die Nachrichtenagentur Tass Ende vergangener Woche mitgeteilt: „Kriminelle Elemente begingen Gewaltaktionen und Plünderungen.

Nachlese: Konflikt in Kaschmir: Der dritte Krieg?

Der Konflikt in Kaschmir hat sich zur ersten großen Krise für die neue indische Regierung unter V.P. Singh entwickelt. Mehr als hundert Tote in nur einer Woche, Ausgangssperre rund um die Uhr, massive Truppenverstärkungen, Direktregierung durch Delhi: Die Lage ist verfahren; es droht eine internationale Auseinandersetzung.

Schwarze Tage der Weißen Revolution

Um 21 Uhr beginnt die Ausgangssperre, und Teheran wird zur Kulisse des absurden Theaters. Die Straßen sind hell erleuchtet, aber kein Mensch wagt sich vor die Tür.

Tunesien: Mebazaa verspricht Demokratie

Trotz der Ausgangssperre kommt es in Tunesien weiterhin zu Unruhen und Schusswechseln. Interimspräsident Fouad Mebazaa versprach derweil mehr Pluralismus und Demokratie.