: Ausländerpolitik

Ausländerpolitik: Der Rückfall

Die Ausschaffungsinitiative löst keines der realen Probleme, die wir mit kriminellen Ausländern haben, sagt der Kriminologe Martin Killias.

© David Silverman/​Getty Images

Ausländerpolitik: Hunger nach Asyl

In Österreich treten jährlich Hunderte Schubhäftlinge in Hungerstreik. Die Regierung reagiert auf den Hilferuf mit einem verschärften Asylrecht.

Ausländerpolitik: Abschiebeflug FHE 6842

In Hamburg fand erstmals eine deutsche Sammelabschiebung statt, die aus EU-Mitteln finanziert wurde. Was widerfuhr den 32 Afrikanern, die in dieser Nacht an Bord waren?

Ausländer: Akt der Vernunft

Union und SPD vollziehen einen Paradigmenwechsel in der Ausländerpolitik: Bislang nur geduldete Fremde sollen in bestimmten Fällen ein Bleiberecht erhalten. Ein Kommentar

Integration: Im Tal der Patriarchen

Ehrenmorde und Zwangsehen sind zum neuen Menetekel der Ausländerpolitik geworden. Statt eine vermeintlich rückständige Kultur zu bekämpfen, sollte man nach den Gründen suchen und den Migranten-Frauen bei ihrer Emanzipation helfen, fordert die türkische Soziologin Gül Üzüm