: Auslese

K O M M E N T A R : Babys auf Widerruf

Die Diskussion um Paragraf 218 nimmt kein Ende. Erneut dreht sich alles darum, ob es vertretbar ist, menschliches Leben einer Auslese zu unterziehen

G E N I E S S E N: Es ist eingeschenkt

Am Wochenende haben die Winzer auf dem 12. Hamburger Weinsalon ihre 99er Produktion vorgestellt. Unser Kolumnist hat sich dort nicht nur umgeschaut

© Justin Sullivan/Getty Images

Twitter: Was Twitter erfolgreich macht

Wichtige Informationen werden in dem Dienst immer weiter getragen, sie setzen sich durch und werden ein "Mem" – eine Art natürliche Auslese für Nachrichten.

Luftfahrt: Lufthansa verschärft Sparkurs

Deutschlands größte Fluggesellschaft spart weiter: Das Frachtgeschäft soll schrumpfen, das Unternehmen hofft auf eine Auslese am Markt

Familie Rosenkranz (7): Polizist ist auch okay

Er ist begabt und fleißig – aber den Eltern fehlt das Geld für sein Studium: Das Beispiel J. Rosenkranz zeigt, wie die Wirtschaftskrise die soziale Auslese verstärkt.

Gefährliche Mischung: Doppelte Auslese

Nur eine Minderheit darf hierzulande studieren, und nicht jeder Bachelor-Absolvent wird zum Master-Studium zugelassen – das kann gefährlich werden

Die Jury

Stefanie Drohner

Grundschulstudie: Falsch sortiert

Unser gegliedertes Schulsystem soll die Kinder "begabungsgerecht" fördern. Doch die Auslese geschieht völlig willkürlich

Wenn Forscher die Motten kriegen

In unzähligen Schulbüchern findet sich ein Foto, das Darwins Evolutionstheorie stützen und die natürliche Auslese beweisen soll. Dochdas Bild ist gefälscht

Vorbild USA?

Gespräch mit Gerhard Casper: "Alles hängt an der ... Auslese", ZEIT Nr. 51

Alles hängt an der Auslese

Gute Universitäten brauchen gute Studenten, Studiengebühren, aber keine Ministerien. Ein Gespräch mit Gerhard Casper

Kosmetik

Die bayerische Schulreform setzt weiterhin auf Auslese

Glanz, Gloria und Knalleffekte

I. Jedes Jahr wieder die jedes Jahr leergedachte Frage: Läßt sich, soll man die Auslese des Berliner Theatertreffens abtesten als Auskunft über den Zustand unseres Theaters? Können zwölf Leistungsbeispiele hochgerechnet werden als repräsentativ für Aberhunderte von Inszenierungen? Das wird nicht einmal die Jury behaupten wollen.