: Ausstellung

Fondazione Prada: Im Irrgarten der Künste

Ist das die Ausstellung des Jahres? In Venedig erschaffen Alexander Kluge, Thomas Demand und Anna Viebrock eine ebenso grandiose wie erkenntnisreiche Welt in der Welt.

Ernst Eitner: Hamburg in Farbe

Blaue Schatten, grüne Himmel: Das Jenisch Haus an der Elbe feiert den Impressionisten Ernst Eitner. Hamburgs Kunsthandel weiß ihn längst zu schätzen.

Karl Ove Knausgård: "Roh, kraftvoll, intensiv"

Der norwegische Schriftsteller Karl Ove Knausgård hat in Oslo eine Ausstellung seines Landsmanns Edvard Munch kuratiert. Ein Gespräch über Kunst, Literatur und Einsamkeit

© Roger Ballen Hans Lemmen, Private collection

Roger Ballen und Hans Lemmen: Wesen ohne Fell

Was ist der Mensch, wenn nicht Tier? Roger Ballen, Fotograf in Johannesburg, und Hans Lemmen, Maler aus Venlo, finden in Paris gemeinsam verstörende Antworten.

"Jed Martin": Houellebecqs Phantom

Wer ist Jed Martin? In Hamburg werden Werke der Kunstfigur aus Michel Houellebecqs Roman "Karte und Gebiet" gezeigt. Über eine irrwitzige Retrospektive

Gerhard Richter: Einzigartiges in Serie

Das Museum Folkwang zeigt Gerhard Richters Editionen. In geringer Auflage vervielfältigt, sind diese Werke ein dynamisches Sammelgebiet.

Kunst in Mailand: Zurück zu alter Größe

Kunst und Künstler zieht es nach Mailand. In riesigen ehemaligen Industriebauten aus Stahl, Glas und Sichtbeton kommen Werke zur Geltung wie kaum an einem anderen Ort.

Jüdisches Museum Hohenems: Ist Gott eine Frau?

Eine Ausstellung im österreichischen Vorarlberg geht der Frage nach, warum in den monotheistischen Religionen das Gottesbild ausschließlich männlich imaginiert wird.

Galerie Waldmann: Jetzt seid ihr reif!

Auch schon genervt von der allgegenwärtigen Mango? Eine Hamburger Galerie rechnet ab mit dem Früchtchen – humorvoll, bissig, klug.

© Arno Fischer

"Sibylle": Kleider vor bröseligem Beton

Eine politische Modezeitschrift? Klingt unvorstellbar. In einer Ausstellung und einem Buch über das epochale DDR-Frauen-Magazin "Sibylle" sieht man: Möglich ist es doch.

© Hulton Archive

Auguste Rodin: Außen nackt, innen auch

Vor 100 Jahren starb der große Bildhauer Auguste Rodin, und ist doch der Künstler der Stunde. Eine Ausstellung in Paris

© Kurt-Michael Westermann

Maria Lassnig: Wenn uns das Leben würgt

Das Innen ins Außen stülpen: Im Museum Folkwang in Essen ist das drastische Werk der Malerin Maria Lassnig zu sehen.

© Courtesy of the artist

Jüdisches Museum: Hinter all diesen Schleiern

Die Ausstellung "Cherchez la femme" widmet sich der kulturhistorischen Bedeutung von weiblicher Kopfbedeckung. Und lässt ausschließlich Frauen zu Wort kommen. Ein Glück

© Pieter Hugo/ courtesy Priska Pasquer, Köln

Pieter Hugo: Hölle auf Erden

Der Südafrikaner Pieter Hugo fotografiert die Folgen von Kolonialismus und Kapitalismus. Erstmals sind seine Werke in einer Einzelausstellung in Deutschland zu sehen.

© Carmen Catuti

Fotografie: Glaube, Liebe, Herkunft

Wo komme ich her und wen darf ich lieben? Die Suche nach Identität bewegt die Preisträger des Fotowettbewerbs "Gute Aussichten". Wir zeigen ihre Bilder.