: Australien

© Marlena Waldthausen für DIE ZEIT

Hambacher Forst: Die Frau ohne Namen

Nach einem Besuch im Hambacher Forst saß eine 23-jährige Australierin monatelang im Gefängnis. Dort wurde sie zu einer radikalen Aktivistin. Warum?

© Ian Hitchcock/Getty Images

Queensland: Vom Wasser überrascht

Flüsse treten über die Ufer, Straßen sind blockiert, Menschen fliehen auf Dächer: In Australien haben starke Regenfälle zu Jahrhunderthochwasser geführt. Bilder des Chaos

© Hannes Jung für DIE ZEIT

Schülerproteste: Sie retten jetzt die Welt

Immer mehr Schüler protestieren jeden Freitag für eine entschlossene Klimapolitik. Wie wurde die Bewegung groß? Und was kann sie bewirken?

© Jacobia Dahm für ZEIT Online

Klimawandel: Freitag ist Streiktag

Tausende Schüler streiken in Berlin fürs Klima. Sie sind Teil einer neuen weltweiten Bewegung. Wer sind diese Jugendlichen, denen der Klimawandel nicht egal ist?

© Oriana Fenwick für DIE ZEIT

Bug-out-Bag: Was gehört in eine Notfallschatulle?

Apokalyptiker kennen die Bug-out-Bags. In ihnen findet sich Zeug, das einem das Gefühl gibt, selbst den Weltuntergang zu überleben. Reisende packen sie etwas anders.

© Federico Gambarini/dpa

Klimaschutz: Mutig und klug

Niemand kann allein die Erde retten. Einige Kinder aus aller Welt versuchen aber gerade gemeinsam, den Klimawandel aufzuhalten – und es werden immer mehr.

© Mark Metcalfe/Getty Images

Australian Labor Party: Der rote Kontinent

Ein starker Sozialstaat, ein rigoroses Migrationssystem und viel humanitäre Hilfen: Australiens Sozialdemokraten haben einen Weg gefunden, politisch erfolgreich zu sein.