: Autismus

© Phil Dera für ZEIT ONLINE

Z2X18 in Berlin: Diesen Ideen gehört die Zukunft

Unternehmen sollten sich selbst gehören, über Autismus und psychische Krankheiten von Ärzten müssen wir uns besser informieren. Drei von zehn Visionen des Z2X-Festivals

© Aline Zalko für DIE ZEIT

Autismus: Mama lernt Liebe

Trösten, spielen, zuhören: Was andere Mütter intuitiv können, musste sie mühsam üben. Birke Opitz-Kittel lebt mit Autismus – und zieht fünf Kinder groß.

© DZ

Hans Asperger: Ein guter Nazi?

Mitten in der NS-Zeit erforschte der Arzt Hans Asperger den Autismus. Heute wird darüber diskutiert, ob er für den Tod vieler seiner Patienten mitverantwortlich war.

© Greg Gayne/Netflix
Serie: 10 nach 8

"Atypical": Wenn das Feingefühl fehlt

Asperger in der Highschool-Komödie, Autismus als Unterhaltungsstoff? Netflix wagt mit der neuen Serie "Atypical" einen Tabubruch – und scheitert.

"Life, Animated": Ein Autist in Disney World

Ein bisschen viel Trickfilmromantik: Die Dokumentation "Life, Animated" erzählt von dem Autisten Owen Suskind. Fragwürdig ist vor allem die Rolle seines Vaters.

Internat: Die Stillen vom Schloss

Eine Schule in Nordrhein-Westfalen nimmt Jugendliche auf, wenn ihre Eltern und Lehrer zu Hause nicht mehr weiterwissen.

© David Scheible/ Autismuszentrum Schwaben/dpa
Blog Stufenlos

Briefe an einen zehnjährigen Autisten

Ein Junge findet seine Diagnose peinlich. Er ist Autist. Mehr als 40 Autisten haben ihm geschrieben. Sie wollen ihm und anderen Kindern Mut machen.

Blog Stufenlos

Stufenlos: Inklusion ist in Deutschland mangelhaft

Die UN haben überprüft, ob Deutschland die Verpflichtungen aus der Behindertenrechtskonvention korrekt umgesetzt hat. Das Ergebnis: Eine lange Liste mit Kritikpunkten

CC BY-SA 3.0 Marina Petersen

Autismus: Und wo soll er jetzt hin?

Sebastian geht seit einem Jahr nicht mehr zur Schule. Weil seine Eltern und die Hamburger Schulbehörde sich darüber streiten, was das Beste für den Autisten ist.

© Paul Warner/Getty Images
Blog Stufenlos

Autismus: Stellt mehr Autisten ein!

80 Prozent der Erwachsenen mit Autismus arbeiten nicht – obwohl viele gern würden. Am heutigen Welt-Autismus-Tag fordern die UN, sie mehr ins Berufsleben zu integrieren.