: Autobahn

© Martin Debes für ZEIT ONLINE
Serie: Überland

Leutratal: Eine Autobahn verschwindet

Jahrzehntelang führte durch ein Naturschutzgebiet nahe Jena eine der dreckigsten Autobahnen des Landes. Dann wurde sie abgebaut. Kehrt nun die Natur zurück, wie sie war?

A20: Der Krater danach

Die A 20 zwischen Lübeck und Stettin galt als Vorzeigeprojekt der deutschen Einheit. Jetzt ist sie zerbrochen. Was sagt das über unser Land?

Serie: Wie es wirklich ist

Fernfahrer: Feierabend am Morgen

Ralf Kathöfer ist Fernfahrer. Zwei- bis dreimal pro Woche fährt er die gleiche Strecke, 1.300 Kilometer. Hier erzählt er, wie es sich anfühlt, nachts zu fahren.

Autobahnen: Gepokert und verloren

Ist das Desaster der Autobahn A 1 erst der Anfang? Auch die privaten Betreiber von A 4 und A 5 machen hohe Verluste. Muss am Ende der Steuerzahler dafür büßen?

Alexander Dobrindt: Charakterlich ungeeignet

Der Verkehrsminister verheimlichte über Jahre die drohende Pleite des größten privaten Autobahnbetreibers, um die Privatisierung der Autobahnen vorantreiben zu können.

© Steffi Loos/Getty Images

Autobahnen: Freifahrt in die Pleite

Autobahnen werden immer öfter von privaten Betreibern gebaut. Der Staat erhofft sich hohe Einsparungen. Aber die Rechnung geht nicht auf.

© Laura Edelbacher für ZEITmagazin
Serie: Deutschlandkarte

Sehenswürdigkeiten: Der deutsche Schilderwald

Einen Abstecher ins Modemuseum Meyenburg oder ins niederbayerische Deggendorf? Das und noch mehr wird an deutschen Autobahnen beworben. Sind Sie schon mal abgefahren?

Busunglück auf A9: Alle 18 Toten geborgen

Auf der A9 ist ein Reisebus auf einen Sattelschlepper aufgefahren und komplett ausgebrannt. Mehrere Menschen starben, 30 wurden verletzt, die Unfallursache ist unklar.

Serie: Gesetz der Straße

Stau: Spaziergang auf der Autobahn

Viele haben während eines Staus auf der Autobahn vermutlich schon darüber nachgedacht, sich mal eben die Füße zu vertreten. Aber darf man das?

© Michael Dalder/Reuters

Brüssel: EU plant europaweite Maut

Die EU-Kommission schlägt vor, keine Vignetten mehr auszugeben, sondern eine Maut nach gefahrenen Kilometern abzurechnen. Die deutsche Pkw-Maut wäre damit hinfällig.