: Autobiographie

Die Autobiographie des William Carlos Williams : Kannste vergessen

Ein Gesetz des Kapitalismus ist die sich ausdifferenzierende Warenproduktion. Hat man etwas erfolgreich am Markt plaziert (zum Beispiel eine lilafarbene Kuh, die in sanfter surrealer Schönheit auf eine Tafel Schokolade aufmerksam macht), dann läßt man es nicht dabei bewenden, sondern drückt Riegel, Bonbons und Waffelwerk hinterher: Der leere Raum, den etwas Gelungenes um sich herum schafft, kann man schließlich nicht verkaufen.

"Mein Herr und Gebieter" heißt die Autobiographie von Tehmina Durrani, die in ihrer Heimat Pakistan einen Skandal auslöste. Sie erzählt darin von ihrer Ehe mit einem der mächtigsten Politiker in Karachi – und warum sie daraus floh: wegen Erniedrigung und Mißhandlung. Wir sprachen mit ihr über die Rolle der Frau im Islam : Der Islam ist kein KZ für Frauen

ZEIT: Ihre Autobiographie beschreibt Ihre Ehe mit einem der führenden Politiker des Landes als ein Leben der Lüge: nach außen hin herrscht Glanz, im Haus aber ist brutale Gewalt und Abhängigkeit.