: Automobilindustrie

© Fabrizio Costantini/Bloomberg/Getty Images

US-Automobilindustrie: Festgefahren

Die US-Autokonzerne investieren zu wenig in umweltfreundliche Technologien, mit SUVs und Pickups lässt sich mehr Geld verdienen. Schuld daran ist auch Donald Trump.

© Lea Dohle

Nachrichtenpodcast: Der hohe Puls der CSU

Wie geht man würdevoll mit einer Schmach um, die man kommen sieht? Im Podcast reden wir also über die CSU. Und über die beiden Abgasentscheidungen der Woche.

© Bill Pugliano/Getty Images

US-Automobilindustrie: Schonung für Spritschlucker

US-Präsident Donald Trump will den Plan seines Vorgängers kippen, dass Autos effizienter werden sollen. Für die US-Autobauer ist das Vorhaben Geschenk und Gift zugleich.

Automobilindustrie: Lieb, teuer, gestrig

Die deutschen Autobauer sind zum Wandel nicht fähig. Doch die Welt um uns kehrt dem herkömmlichen Pkw den Rücken. Wo wollen BMW, Daimler, VW künftig noch Autos verkaufen?

Abgasmessungen: Näher an der Wirklichkeit

In Europa gilt ein neues, strengeres Messverfahren: WLTP führt zu genaueren Abgas- und Verbrauchswerten – und zu Verwirrung. Daran sind vor allem Übergangsfristen schuld.

© Michael Heck

Automobilindustrie: Affenasthma

Amis wollen brettern, Franzosen wollen brettern. Was will der Deutsche? Er will Transparenz. Eine Verteidigungsschrift für den Daimler-Chef Dieter Zetsche

© Jorge Silva/Reuters

Abgasversuche mit Affen: Dürfen die das?

Zehn Affen wurden in den USA mit Abgasen vollgequalmt, im Auftrag der Automobilindustrie. Ethisch grenzwertig, aber prinzipiell legal. Wann sind Tierversuche wo erlaubt?