© WDR/Martin Menke

: Axel Prahl

  • Seit 2002 ist Axel Prahl als Hauptkommissar Frank Thiel im "Tatort" aus Münster zu sehen. Sein Partner ist Jan Josef Liefers in der Rolle des Rechtsmediziners Karl-Friedrich Boerne.
  • Am 25. September 2016 beging das Duo Thiel und Boerne seinen 30. Fall mit der Folge "Feierstunde".
  • Vor seiner Schauspielausbildung studierte Axel Prahl fünf Semester Musik und Mathematik. Gemeinsam mit dem Regisseur Andreas Dresen tritt Prahl regelmäßig mit seiner Band auf.
  • Er wurde 1960 in Eutin geboren.
© Peter Hartwig/Pandora Film

"Gundermann": Dylans Genosse

Deutscher Heimatfilm: Andreas Dresen erzählt das Leben des Songpoeten und Proleten Gerhard Gundermann. Den kennt im Osten Deutschlands jeder, im Westen fast keiner.

© WDR/Markus Tedeskino

Schauspieler: Jan Josef Liefers

Als Rechtsmediziner Professor Karl-Friedrich Boerne im "Tatort" aus Münster erreicht er regelmäßig Millionen Zuschauer. Alles zu Jan Josef Liefers

© Stephanie Kulbach

"Der gute Bulle" : Kommissar am Abgrund

Ein "Tatort"-Ermittler als Kinderschänder: Im TV-Film "Der gute Bulle" liefern sich Axel Prahl als Psychopath und Armin Rohde als alkoholkranker Kommissar ein Duell.

© WDR/Thomas Kost

"Tatort" Münster: So ein Bruce-Willis-Look

Eine Futtermittelfabrikschweinerei, eine Haarwuchsmittelnebenwirkung und eine Tochter: Der "Tatort" Münster schöpft aus dem Museum der ungenutzten Möglichkeiten.

"Tatort" Münster: Papa?

Professor Boerne hat Jagdfieber und Kommissar Thiel kämpft mit Komplexen. Doch nicht nur damit. Eine junge Frau behauptet im "Tatort" aus Münster, seine Tochter zu sein.

© WDR/Markus Tedeskino

"Tatort": Mord als Trost

Das Böse als kleinster gemeinsamer Nenner: Seit 1.000 Folgen eint der "Tatort" die Deutschen. Das ist eine kulturhistorische Leistung.

© WDR/Willi Weber

"Tatort" Münster: Gestehen Sie, Kollege!

Professor Boerne hat eine Leiche im Keller. Und auch Kommissar Thiel verheimlicht etwas. In unserem "Tatort" Münster müssen beide eine schwere Ehekrise bewältigen.

WDR: Bye-bye, "Zimmer frei"

"Zimmer frei" war das Brennglas von Prominenz: Wer hierhinkam, wurde gesehen – und zwar anders und intensiver als in anderen Talkshows. Nach 20 Jahren ist nun Schluss.

"Tatort" Münster: Tango mortale

Der "Tatort" Münster war ein Beziehungsverhinderungsfall. Drei sind eben immer einer zu viel, wie unsere Kartengeschichte zeigt.

© WDR/Martin Menke

"Tatort" Münster: Tumulte beim Tango

Ein Fuß beschäftigt Boerne und Thiel im neuen "Tatort". Für die Aufklärung des Falls nehmen beide viel auf sich: Boerne zum Beispiel schwebt elfengleich übers Parkett.

© Neue Visionen

"Kafkas Der Bau": Der Ruinenbaumeister

Ein roter Hochhauskasten, der einem Gefängnis ähnelt: Jochen Alexander Freydank verfilmt Kafkas "Der Bau" mit Axel Prahl als paranoidem Protagonisten Franz.

© WDR/Martin Valentin Menke

"Tatort" Münster: Hochzeit der Pussybären

Der "Tatort" aus Münster lieferte den Krimi zum irischen Referendum: Boerne und Thiele haben endlich geheiratet. Wenn auch aus niederen Beweggründen. Die Twittritik

© WDR/Martin Valentin Menke

"Tatort" Münster: Hihi, höhö, hehe

Ein bisschen schwul muss sein: Ist das noch "Charleys Tante" oder schon Homo-Ehe? Unsere Kritiker stöhnen und staunen über "Erkläre Chimäre", den "Tatort" aus Münster.

© ARD Degeto/Stephanie Kulbach

"Die Himmelsleiter": Anarchie der Schuldlosen

Eine Kindheit im zerstörten Nachkriegs-Köln: Der ARD-Zweiteiler "Die Himmelsleiter" verkürzt den Schrecken der Nazizeit in das Gut-Böse-Schema eines Gangsterkrieges.

© Michael Ukas/Pool/Getty Images

Bodo Ramelow: "Hier klappt wieder nischt mehr!"

Als in Thüringen der Linke Bodo Ramelow die Macht übernahm, war das ein historischer Moment. Aber was bedeutet er für den Alltag der Leute? Die ersten elf Wochen in Rot

© WDR/Filmpool Fiction/Wolfgang Ennenbach

"Tatort" Münster: Bekloppt und Bishudo

Der "Tatort" Münster kann machen, was er will: Das Kalauerfeuer findet immer seine Fans. Diesmal deckt Professor Boerne einen Medikamentenskandal auf. Die Twittritik