: Axel Springer

© Neugebauer/Brauer Photos

Axel Springer SE: "Die Börse hatte zuletzt wenig Sinn"

Der Axel-Springer-Konzern ist mittlerweile ein Digitalunternehmen. Und will weg von der Börse. Der Branchenanalyst François Godard findet: Das ist eine gute Idee.

© Vedad Divović für DIE ZEIT

Philipp Westermeyer: Man kennt sich

Philipp Westermeyer hat eine der größten Digitalkonferenzen Europas etabliert. Auf der Spur eines Rastlosen.

© Christoph Gunkel

"Bild"-Zeitung: Wie aus Lilli Barbie wurde

Blond, schlank, ein Lächeln aus Plastik: Ein Hamburger Zeichner erfand das frivole Vorbild der "Barbie" – durch einen Zufall.

"Bild"-Zeitung: Schadet der Krawall dem Blatt?

Im Machtkampf um die "Bild"-Zeitung hat erst die Chefredakteurin ihren Job verloren, dann zeigt der Neue Schwächen. Hat sich das Blatt unter Julian Reichelt verändert?

Thomas Bellut: "Wir halten uns für stark"

ZDF-Intendant Thomas Bellut über die Glaubwürdigkeitskrise der Gebührensender, die Konkurrenz durch US-Konzerne und den Nordkorea-Vergleich von Mathias Döpfner.

Maritimes Museum: Wenn der Käpt’n erzählt

Peter Tamms Internationales Maritimes Museum in der HafenCity, Hamburgs größtes Privatmuseum, entfaltet 3.000 Jahre Seefahrtshistorie. Nun steht Konkurrenz in Haus.

© Patrick Desbrosses

Berlin Startups: Silicon Allee

Berlin was devastated and divided after World War II. Today, it’s a hub for tech innovation in Europe. In the capital of cool, a startup scene heats up.

Günter Prinz: "Es wurde gevögelt, dass es rauchte"

Günter Prinz war Chefredakteur der "Bild"-Zeitung in den bewegten Jahren nach 1968. Ein Gespräch über Doppelmoral, Terror – und linke Studenten, die er für verrückt hielt

© Michael Heck

USA: Trump ist unfähig, zu regieren

Unter ihm kommt die politische Kultur auf den Hund: warum es hochgefährlich wäre, sich an den skandalösen Regierungsstil dieses Präsidenten zu gewöhnen.

© John Mac Dougall/AFP/Getty Images

Deniz Yücel: Jetzt ist die deutsche Diplomatie am Zug

Der Journalist Deniz Yücel bekommt heute in der türkischen Untersuchungshaft Besuch von einem deutschen Diplomaten. Auch als Doppelstaatler hat er das Recht dazu.

Hafenmuseum: Kurswechsel bitte!

Hamburg plant ein neues Hafenmuseum. Ein drastischer Fehler. Den Ort gibt es nämlich schon – man muss ihn nur gestalten.

Presserecht: Fliegende Richter

Wichtige presserechtliche Verfahren landen in der Regel in Köln, Hamburg oder Berlin – und selten vor Kammern etwa in Bremen oder München. Warum?