: Aygül Özkan

CDU Hamburg: Rette uns, wer kann

Bei ihrem Parteitag kann sich die CDU zwischen drei Bewerbern für den Parteivorsitz entscheiden. In Hamburg wäre sie schon froh, wenn sie einen Spitzenkandidaten fände.

Integration: Türken, tretet in die SPD ein

Viele Türken treten wegen Sarrazin aus der SPD aus. Das ist verständlich, aber ganz falsch, kommentiert Özlem Topcu. Statt zu jammern sollten sie für ihre Sache streiten.

Christian Wulff: Ganz nach oben gelächelt

Christian Wulff soll Bundespräsident werden. Dieses Amt scheint er sich zuzutrauen – im Unterschied zur Kanzlerschaft. Von Hauke Friederichs

Aygül Özkan: Die abgestempelte Ministerin

Die Ernennung von Aygül Özkan zur Sozialministerin wurde als Zeichen der Integration bejubelt. Ein Jahr später hat sie gelernt, Niederlagen einzustecken. Von L. Geiges

Ian Karan: Integration vom Feinsten

Quereinsteiger haben es nie leicht in der Politik. So schwer wie Ian Karan, Wirtschaftsenator in Hamburg, hat es sich aber schon lange keiner mehr gemacht. Von A. Böhm

© CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images

Kandidat im Gespräch: Können Sie das, Herr Wulff?

Christian Wulff sagt im ZEIT-Gespräch, warum er lieber Bundespräsident als Kanzler wäre – und warum die Kritik an seiner Kandidatur eigentlich anderen gilt.

Muslimische Ministerin: Wulff lobt Özkan

Erst die Watschen, dann die Komplimente: Nach der Kritik an der designierten niedersächsischen Sozialministerin hat ihr Chef sie nun demonstrativ in Schutz genommen.

Integration: Das neue Wir der Einwanderer

Deutschlands erste türkischstämmige Ministerin wird ihrer Community einiges zumuten: Integration, findet Aygül Özkan, sei vor allem Sache der Einwanderer.