: Bärbel Höhn

© dpa

Bestäuber: Bienen haben keine Lobby

Die Bauern sind auf Bestäuber angewiesen, doch ihr Bestand ist bedroht. Insekten zu schützen ist für Umweltpolitiker mühsam – auch wegen der mächtigen Agrarlobby.

Koalitionen: Es grünt so schwarz

Selbst Claudia Roth spricht mittlerweile freundlich über Angela Merkel und die CDU. Wie konnte es so weit kommen? Stationen einer Lagerflucht. Von Matthias Geis

Paul-Löbe-Haus: Ein Bundes-Bienchen

Im Bundestag wird bald Stadthonig produziert. Damit soll unter anderem auf das massive Bienensterben durch den Einsatz von Pestiziden aufmerksam gemacht werden.

Atomkraftwerke: Wir sind dann mal weg

Kernkraftwerke zu verschrotten kostet Milliarden. Stiehlt sich die Industrie aus ihrer Verantwortung?

© Patrick Pleul/dpa-Zentralbild

Feinstaub: In Stuttgart ist die Luft am schlechtesten

Die zulässigen Grenzwerte werden in mehreren deutschen Städten überschritten. Am stärksten ist jedoch die Luft in Stuttgart belastet – mit Feinstaub und Stickstoffdioxid.

Klimakonferenz: China belebt den Klimaschutz

Eine überraschende Erkenntnis des Klimagipfels in Warschau: Während Deutschland und Europa versagen, bringen ausgerechnet Brasilien und China den Klimaschutz voran.

L A N D W I R T S C H A F T : Frisch und giftig auf den Tisch

Mehr als 10000 Kläranlagen sorgen dafür, dass Flüsse und Seen wieder sauberer geworden sind. Ihre Hinterlassenschaft: 3 Millionen Tonnen Schlamm, angereichert mit Chemikalien und Krankheitserregern. Rund 1,2 Millionen Tonnen landen auf den Äckern. Diese Entsorgung ist billig, aber riskant

Der lange Lauf

Reformstau? Besitzstandswahrung? Wer hartnäckig und ausdauernd ist, kommt trotzdem voran. Bärbel Höhn, grüne Umweltministerin in Düsseldorf, und Sozialrichter Jürgen Borchert, der gerade einen Sieg gegen die Bundesregierung erlangte, tauschen Erfahrungen über ihre politischen Kämpfe aus

B S E : Die Wahnsinns-Lobby

Mit dem Rücktritt von Bauernminister Funke scheint eine Sensation möglich: Die Wende zum Ökolandbau. Doch eine neue Agrarpolitik hat mächtige Gegner - die Syndikate der industriellen Landwirtschaft