: Band

© Unique Records

Pop-Neuerscheinungen: Kwaito! Kuduru! Disco!

Woher kommt der heiße Scheiß? Düsseldorf. Gato Preto treiben dem Karneval das Humptataa aus. Auch im Tonträger: Neues von Body Count, Hauschka, Formation und Kid Koala

© Sony Music

Tokio Hotel: Crossgendermainstreaming

"Dream Machine", das neue Album von Tokio Hotel, klingt nach einem kybernetischen Popwesen. Und sind die vier Bandmitglieder nicht selbst welche? Eine Mitleidsbekundung

© Alasdair McLellan

The xx: Rückkehr der drei Fragezeichen

Mit kultivierter Schüchternheit wurden The xx zu unwahrscheinlichen Popstars. Auf ihrem dritten Album bemühen sie sich, nicht in den eigenen Klischees zu versacken.

© Local Addiction

Pop-Neuerscheinungen: Wir alle müssen runterkommen

Am Ende der Nacht geht's ja weiter. Die Tonträger der Woche: Dubstep von Burial und Dawn Richard, Soul von Marker Starling und neue Klassik von Mica Levi & Oliver Coates

© Cameron Wittig & Crystal Quinn

Bon Iver: Der Vocoder-Decoder

Nach vier Jahren Verzweiflungspause veröffentlicht Justin Vernon ein neues Album als Bon Iver. Ob beabsichtigt oder nicht – "22, A Million" erklärt die Gegenwart.

© Kristoffer Juel Poulsen

Reeperbahnfestival: Die gehen ab

Das Reeperbahnfestival bringt wieder Hunderte Bands nach Hamburg – einige etablierte und viele unbekannte. Welche sollte man auf keinen Fall verpassen?

© Malte H.M. Spindler

Die Heiterkeit: Das Schweben geht weiter

Schlechte Vibes, super Platte: Mit einem Doppelalbum voller Antihymnen erhebt die Hamburger Band Die Heiterkeit ihre Lustlosigkeit zur Kunstform.

Trio: Peter Behrens ist tot

Der Schlagzeuger der Band Trio, Peter Behrens, ist im Alter von 68 Jahren gestorben. Seinen größten Erfolg feierte er mit dem Stück "Da da da".

© Staatsakt

Popförderung: Von wegen Cool Germania

Kaum eine deutsche Nachwuchsband kommt ohne öffentliche Subventionen aus. Aber wie subversiv kann Popmusik sein, die staatlich gefördert wird?

© dpa

Yes-Bassist: Chris Squire ist tot

Er hat die britische Rockband Yes mit gegründet und den Progressive Rock nachhaltig geprägt. Jetzt ist der Bassist Chris Squire im Alter von 67 Jahren gestorben.

© Alex Demora

Algiers: Wo Punk und Gospel sich treffen

Die amerikanische Band Algiers kann denken und die passende Musik dazu machen. Ihre Kritik an Rassismus und Kapitalismus klingt außerdem noch wirklich aufregend.

© Matthias Dunkel/​ Jan Siemen

Love A: Am neunten Tag erschlug Steve Jobs die Liebe

Die Band Love A singt über dörflichen Mief und verkalkte Köpfe, vielleicht sogar über Pegida. Ihr neues Album ist der passende Soundtrack zum linksliberalen Protest.

50 Jahre Scorpions: Biff Bang Treue

Die Scorpions haben der Welt gezeigt, dass pures Mittelmaß Größtes hervorbringen kann. Zu ihrem 50. Dienstjubiläum erscheinen jetzt ein neues Album und ein Kinofilm.

© Staatsakt

Neue Pop-Alben: Wertarbeit im Namen des Indierock

Modest Mouse biegen die Gitarren wieder, Will Butler singt aus der Tageszeitung und Isolation Berlin vom breitbeinigen Hauptstadtleben. Die Tonträger der Woche

© OJOZ

Pop-Neuerscheinungen: Weltfluchten der Woche

Asaf Avidan quietscht wieder, Kitty, Daisy & Lewis machen ihre Eltern stolz und Feine Sahne Fischfilet zeigen gut gelaunte Haltung. Aktuelle Neuerscheinungen im Tonträger