: Baskenland

© Vincent West/Reuters

Spanien: Eta verkündet ihr Ende

Die baskischen Separatisten haben ihre Auflösung mitgeteilt. Bei ihrem Widerstand gegen den spanischen Zentralstaat wurden 850 Menschen getötet.

"Patria": Die Scham liegt bei den Opfern

Mit "Patria" hat Fernando Aramburu den ersten großen Roman über den baskischen Terror vorgelegt – ein Werk von gewaltiger Wucht.

© Laura Edwards

Baskische Rezepte: Köstliches Baskenland

José Pizarro ist einer der bekanntesten Köche Spaniens. Seine Rezepte für Rinderragout, Tintenfischbällchen und baskischen Käsetoast verbinden Tradition mit etwas Neuem.

Spanien: "Rajoy ist ein sehr gerissener Politiker"

Spaniens konservativer Premier stellt sich heute zur Wiederwahl im Parlament – und wird scheitern. Antón Losada, ein Rajoy-Experte, erklärt, warum er trotzdem gewinnt.

© Ian Forsyth/Getty Images

EU: Europa braucht eine Graswurzelbehandlung

Um die EU vor dem Zerfall in Nationalstaaten zu bewahren, müssen wir politische Prozesse anders regeln. Wie bürgernahes und grenzüberschreitendes Handeln möglich wäre.

© Georges Gobet/AFP/Getty Images

Elektromobil: Ein Auto für die Tonne

Die EU-Kommission feierte 2012 den Hiriko als Durchbruch der Elektromobilität – doch das Projekt scheiterte kläglich. War es Misswirtschaft oder Subventionsbetrug?

© dpa

Spanien: Der Preis der Freiheit

In Spaniens wirtschaftsstarker Region Katalonien eskaliert der Streit über eine mögliche Unabhängigkeit. Das macht vielen Unternehmern aus Deutschland Angst.

Spanien: Eta-Extremisten geben Waffen ab

Vor etwa zwei Jahren hatten die baskischen Unabhänigigkeitskämpfer ein Ende der Gewalt angekündigt. Nun beginnen sie mit ihrer Entwaffnung.

E T A : "Er war einer von uns"

Ein baskischer Terrorist ist umgekommen. Seine Heimatstadt trägt ihn wie einen Märtyrer zu Grabe. Spanische Journalisten wurden vertrieben, die ausländische Presse durfte bleiben.

TV Fernweh

Wohin das Fernsehen diese Woche führt

TV-Fernweh

Wohin das Fernsehen diese Woche führt

S P A N I E N : Blutiges Paradox

Die Terroristen der Eta bomben und morden für ein unabhängiges Baskenland. Aber die große Mehrheit der Bevölkerung will davon nichts wissen. Sie interessiert sich für ihren Wohlstand, nicht für radikale Politik. Die Eta selbst ist geschwächt - das macht sie sehr gefährlich

Nächste Seite