: BBC

Sherlock Holmes: Ein Blitzdenker

Am Abend starten neue "Sherlock-Holmes"-Folgen. Welch Freude für Mediziner! Denn der berühmte Ermittler ist einer der ihren, seine Manier zu diagnostizieren begeistert.

© Hartswood Films/BBC

"Sherlock": Das kalte Genie bei der Arbeit

Die neuen drei Teile der "Sherlock"-Reihe bilden ein Triptychon aus Trauer, Verstörung und Erlösungsarbeit. Bestechend gemacht und ungeheuer anstrengend.

© Elijah Nouvelage/Reuters

Whistleblowerin: Chelsea Manning ist frei

Für die Weitergabe von 200.000 geheimen Dokumenten sollte Chelsea Maning 35 Jahre in Haft. Nun kam die Whistleblowerin nach sieben Jahren frei und äußerte sich erstmals.

Judith Kerr: "Ich bin bereit zu sterben"

Die Künstlerin Judith Kerr überlebte die Nazis und führte eine glückliche Ehe. Mit 93 Jahren träumt sie davon, noch ein letztes Buch zu Ende schreiben zu dürfen.

© Vincent West/Reuters

Spanien: Eta will alle Waffen abgeben

Die baskische Separatistengruppe hat einem BBC-Bericht zufolge ihre komplette Entwaffnung zugesagt. Schon 2011 hatte die Eta ihren bewaffneten Kampf für beendet erklärt.

© Andrew Milligan / dpa

Schottland: Ein Tory gegen den Nationalismus der SNP

Nicola Sturgeon ist doch die Gute, die Proeuropäerin. Oder etwa nicht? Tory-Wahlkämpfer Reiner Luyken sagt, die SNP ist solange pro Europa, wie es ihr in den Kram passt.

© Laurence Griffiths/Getty Images

Fußball in England: Aus Fans wurden Kunden

Wer so viel Eintritt zahlen muss wie englische Fans, verkommt zur schweigenden Masse. Stimmt dieses Klischee? Zu Besuch bei Arsenal

Nächste Seite