Berlin: Nachrichten aus der Hauptstadt

  • Am. 8. Dezember 2016 wurde in Berlin die erste rot-rot-grüne Landesregierung unter dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD) vereidigt.
  • Die Regierung möchte den sozialen Wohnungsbau fördern, die Fahrpreise für den öffentlichen Nahverkehr vorerst einfrieren, die kontrollierte Abgabe von Cannabis legalisieren und Kinderarmut bekämpfen.
  • Die Eröffnung des Flughafens Berlin Brandenburg (BER) wird weiter verschoben. Anfang 2017 hieß es, 2018 könnte der Flughafen eröffnet werden. Ursprünglich hätte der Flugbetrieb 2011 starten sollen.

Savvy Contemporary: Das Bauhäuschen

© SA Tinyhouse University

Ein Bauhaus auf Rädern, das von Berlin nach Kinshasa rollt: Der Berliner Kunstraum Savvy Contemporary befasst sich innovativ und fröhlich mit Architektur und Migration.

© Sven Darmer/Davids

Berlin: Tod einer Schülerin

In Berlin soll sich eine Elfjährige wegen Mobbings umgebracht haben. Der Fall wühlt ein ganzes Viertel auf. Dabei zeigt er vor allem, wie mächtig ein Gerücht sein kann.

© Ariana Drehsler/AFP/Getty Images

Multilateralismus: Ich zuerst!

Kooperation und Handel haben die Welt reicher und friedlicher gemacht. Doch nun gewinnen Populisten mit dem Versprechen, nur noch für nationale Interessen zu kämpfen.

Arapaima: Fisch ohne Eigenschaften

Eigentlich mochte unser Autor die Natur. Bis er im Aquarium in die toten Augen des Arapaimas sah. Diese Ausgeburt des Zufalls ließ ihn an der Schöpfung selbst zweifeln.

© Sean Gallup/Getty Images

Gasstreit: Gerhard Schröders Kuckucksei

Die EU-Staaten haben sich auf einen Kompromiss verständigt, der zu strengeren Auflagen für die umstrittene Gaspipeline Nord Stream 2 führen soll. Gut ist er nicht.

CDU: Jörg Schönbohm ist tot

© Marcel Mettelsiefen/dpa

Er war Innensenator in Berlin und Innenminister in Brandenburg: Der CDU-Politiker Jörg Schönbohm ist im Alter von 81 Jahren gestorben.