: Berliner Ensemble

DDR: Wollte Bertolt Brecht SED-Mitglied werden?

Eine Tagebuchnotiz des Schriftstellers Erwin Strittmatter stiftet Verwirrung. Bertolt Brecht soll am Tag des Aufstandes in der DDR um Aufnahme in die SED gebeten haben.

© Heiko Gevers

Musikfestivals: Klassik blüht im Sommer

Von Hitzacker bis Rheingau, Freden bis Nürtingen: Deutschland hat mehr als 300 Festivals für klassische und artverwandte Musik. Welche lohnen einen Sommerausflug?

F I L M : Allein gegen die Mafia

"Einen Platz auf der Erde" für sich und seine Arbeit fordert der Filmregisseur in Godards Film "Schütze deine Rechte" - zunehmend schwieriger in einer Welt, in der fast nichts mehr Nichtmafia ist, Ökonomie, Politik, Literaturbetrieb. Wer diesen Regisseur nicht kennt, kennt das 20. Jahrhundert nicht. Verneigung vor Jean-Luc Godard, der am 3. Dezember seinen siebzigsten Geburtstag feiert

T H E A T E R : Letzte Ölung für Einar Schleef

Das Berliner Ensemble inszeniert den Monolog "Gertrud" als sehr, sehr lange Klage, in der Edith Clever nur das Lamento einer einsamen Greisin mit Helene-Weigel-Frisur und stilisiertem Proletenkostüm spielt

© Johannes Eisele/AFP/GettyImages

Essen und Politik: Aufgetischt und abgesahnt

Gerhard Schröder bestellte Currywurst, Angela Merkel kocht Kartoffelsuppe. Um zu erfahren, wie unsere Politiker wirklich sind, muss man ihnen auf den Teller schauen.

Theater: Nachtgespenster

Knalliges Schwarzweiß, leuchtende Leichenblässe: Claus Peymann inszeniert Brechts "Mutter" am Berliner Ensemble

E R E I G N I S : Grand Old Schachtel

Die zwei Gesichter einer Stadt: Venedig. Für den Bühnenbildner und Regisseur Ezio Toffolutti ersetzt die Lagune im Herbstlicht das Büro. Und die Autorin Petra Reski erklärt, warum die Stadt es nicht verdient, ein Opfer der Literatur zu sein

U N T E R H A L T E N: Der Zwischentöner

Zwischen Raab und Kiergekard: Reinhold Beckmann hat »ran« erfunden und damit dem Fußball ein neues Gesicht verliehen. Er liebt die Feuilletons, die ihn verreißen, verehrt Netzers Haar und die Stimme von Nina Hoss. Eigentlich ein idealer Gast für seine Talkshow. Doch was würde Beckmann Beckmann erzählen?

Film: Schauspieler Peter Fitz ist tot

Der Schauspieler Peter Fitz war gleichsam in Theater und Fernsehen gefragt. Zuletzt spielte er "Nathan der Weise" am Berliner Ensemble. Er starb mit 81 Jahren.