: Bernhard Bueb

Erziehung: "Ja, ich würde strafen"

Die Erziehungswissenschaftlerin Margrit Stamm über verhätschelte Kinder und Eltern, die zu viele Ratgeber lesen.

Kriminalität: Angst vor der Jugend

Der populistische Ruf nach "Erziehungscamps" offenbart die autoritären Sehnsüchte einer verunsicherten Gesellschaft.

© Mladen Antonov/AFP/Getty Images

Psychologie: Das Geheimnis der Autorität

Staatsoberhäupter, Politiker und Fußballtrainer: Alle wollen Autorität. Nie war es schwieriger als heute, sie zu erlangen – und sie zu behalten. Von Urs Willmann

Jugendgewalt: Kinder brauchen keine Härte

Familienpolitik, Kinderförderung und Gewaltprävention gehören zusammen. Im Wahlkampf aber werden diese Themen außer Acht gelassen. Ein Kommentar von Tanja Dückers.

Erziehung: Eine Frage des Respekts

Der Pädagoge Jesper Juul hilft Erwachsenen, das schwierigste Problem einfacher zu machen: Wie sie mit Kindern umgehen sollten. Denn damit bereiten sie die Zukunft vor.

Gesellschaft: Herrschaft und Heil

Bernhard Bueb zwingt zusammen, was zusammen nicht passt und schreibt autoritären Kitsch von Führer und Führen.

Sachbuch: Sechs! Setzen! Sofort!

Unter Applaus beschwört der Lehrer Bernhard Bueb Disziplin als Heilmittel der Pädagogik. Jetzt kanzelt ihn die Pädagogik ab.

Von der Kunst des Erziehens

Der ehemalige Kinderladen-Aktivist Daniel Cohn-Bendit im Gespräch mit BernhardBueb, dem Autor des Buches "Lob der Disziplin"

Dienst am Zeitgeist

Matthias Altenburg: "Weniger Disziplin bitte!" und LEBEN: "Unser Lehrer Doktor Bueb", ZEIT Nr. 40

Bin ich Handke?

Auf der Frankfurter Buchmesse entdeckte Harald Martenstein seltsame Bekenntnisse des Papstes, randalierende Dichter und die Garküchen der Kochbuchautoren. Und dreimal wurde er mit einem berühmten Schriftsteller verwechselt. Ein Tagebuch

Bildung: Weniger Disziplin bitte!

Von Deutschlands strengstem Lehrer bis zur Super-Nanny – die Sehnsucht nach Autorität und Härte grassiert. Aber auch mit Drill werden die Aussichten der Kinder in diesem Land nicht besser.

Im Fernen Westen

Was höhere Söhne und Töchter aus China von der Eliteschule in Salem lernen können. Und umgekehrt