: Bestattung

© Julius Schrank für DIE ZEIT

Bestatter: Bestatten, Biben

Lange galt seine Branche als krisensicher. Das ist vorbei. Die Menschen sparen am letzten Weg. Björn Biben müht sich, damit die Würde erhalten bleibt.

Friedhof in Rumänien: Lachen über den Tod

Ein Mann stirbt, hinterlässt Frau und Tochter. Ein Auto fährt ein kleines Mädchen an: Wer über den Fröhlichen Friedhof spaziert, erfährt von solchen Geschichten.

Bestatterin: "Wow, was für eine Scheiße!"

Die Bestatterin Lea Gscheidel hat stets Seifenblasen dabei. Die Journalistin Mareice Kaiser hat ihr Kind verloren, aber nicht die Lebensfreude. Ein Gespräch über den Tod

Flüchtlinge: Kesetes langer Weg zurück

Viele Hamburger helfen Flüchtlingen bei ihrer Ankunft. Was aber passiert, wenn einer stirbt? Als ein Jugendlicher ertrinkt, beginnt ein Ringen um eine würdige Bestattung.

© Jose Cabezas/Reuters

El Salvador: Die Stadt der Sargschreiner

Drogenbanden und Mafia sorgen für ein sicheres Geschäft: In der Kleinstadt Jucuapa in El Salvador haben sich viele Betriebe auf die Herstellung von Särgen spezialisiert.

© Peter Ilg für ZEIT ONLINE

Friedwald: Der Förster als Totengräber

Der Wald ist sein Arbeitsplatz: Eckard Freist ist Förster aus Leidenschaft. Im Friedwald muss er aber auch Tote begraben. Ein fordernder Job.

Ecuador: In der Urne auf den Gipfel

Klaus Schünicke hatte diesen Traum: Ein Mal auf den Cotopaxi! Doch der Versuch misslang. Dann starb er an einem Herzinfarkt. Seine Söhne erfüllten ihm den Traum dennoch.

Birma: Bestatter für die Armen Birmas

Ein berühmter birmanischer Schauspieler hat Berufsverbot, weil er regierungskritisch ist. Nun kümmert er sich um Bedürftige. Fotos eines ungewöhnlichen Unternehmens.

Bestattung: Den Toten zu Ehren

Lennart Berner ist Bestatter. Zu seinen Aufgaben gehört es, eine Leiche zur Aufbahrung vorzubereiten. Dann können die Angehörigen in Frieden Abschied nehmen.

© AFP/Getty Images

Bestattung: Tot in der Erdumlaufbahn

Der Tod ist sicher, nicht aber die letzte Ruhestätte - das zeigt der Diebstahl der Leiche Friedrich Karl Flicks. Friedhof, Weltraum und Almwiese im Sicherheitsvergleich.

Debütroman: Wer ist Mandelkern?

Zwei Männer und ein Haus am See - Thomas Pletzingers "Bestattung eines Hundes" ist ein spielerisches, hochklassiges Erstlingswerk.