: Bevölkerungswachstum

© Albert Gonzalez Farran/AFP/Getty Images

Hunger: Ignoranz ist keine Ausrede

Wir schicken bald Menschen zum Mars, aber den Hunger in der Welt nehmen wir einfach so hin. Dabei geht er uns alle an. Es reicht!

© Marco Longari/AFP/Getty Images

Entwicklungshilfe: Afrika braucht Kapitalismus

Europa will Migrationsursachen bekämpfen? Dann sollte es damit aufhören, sein Geld für Entwicklungshilfe zu verpulvern, die den Namen nicht verdient.

© Robert Simmon/NASA

Wassermangel: Der Nahe Osten kämpft ums Wasser

Der Durst der Städte, Kriege und Krisen trocknen von Syrien bis zum Iran ganze Flüsse aus. Zugleich baut die Türkei Staudamm um Staudamm. Eine Region in der Wasserkrise

Sexualkunde: Mehr Babys für Dänemark

Die dänische Regierung will das Bevölkerungswachstum befördern. Deshalb lernen Schüler jetzt in Sexualkunde, dass sie nicht so lange warten sollen mit dem Kinderkriegen.

Uganda: Wo Kinder Mütter sein müssen

Uganda hat die jüngste Bevölkerung der Welt. Sie wächst rasant, auch weil oft Minderjährige schon schwanger werden. Nur langsam entsteht ein Bewusstsein für das Problem.

ZEITRAFFER

Der Lebensstandard ist in den Industriestaaten 1966 um 50 Prozent stärker gestiegen als in den Entwicklungsländern. Ursache ist das Bevölkerungswachstum in diesen Ländern: Mit 2,5 Prozent war es mehr als doppelt so hoch wie in den Industriestaaten.

Die Rückkehr der Kamele

Wissenschaftler erforschen in Kenia den Zusammenhang zwischen Verwüstung, Weidewirtschaft und Bevölkerungswachstum

Steht die Menschheit vor dem Selbstmord?

Die Menschen stehen dem Überleben der Menschheit im Wege. Immer schneller wächst ihre Zahl, immer mehr Kinder werden geboren, für die es nie genug zu essen geben wird, die niemals Arbeit finden werden oder ein Dach über den Kopf.