: Bildhauerei

Friedhof in Rumänien: Lachen über den Tod

Ein Mann stirbt, hinterlässt Frau und Tochter. Ein Auto fährt ein kleines Mädchen an: Wer über den Fröhlichen Friedhof spaziert, erfährt von solchen Geschichten.

Holzbildhauer: Künstler mit Säge und Feile

Holzbildhauer schaffen Skulpturen, Ornamente und Reliefs aus naturbelassenem Holz; sie müssen handwerklich geschickt und kreativ sein. Freie Stellen aber sind rar.

© Hulton Archive

Auguste Rodin: Außen nackt, innen auch

Vor 100 Jahren starb der große Bildhauer Auguste Rodin, und ist doch der Künstler der Stunde. Eine Ausstellung in Paris

© Lintao Zhang/Getty Images

Bilder aus China: Jade-Kunst vom Fließband

Die chinesische Stadt Shifosi ist eines der Zentren der globalen Jade-Industrie. Zehntausende arbeiten in den Fabriken. Sie fertigen Kunst für den Massenmarkt.

Kunstkalender

Die Faszination des dreidimensionalen Raumes, der Plastik für Maler ist keine Neuigkeit unseres Jahrhunderts, wem auch in ihm sich besonders viele Maler zur Bildhauerei hingezogen gefühlt haben.

Kunstkalender

Die Bildhauerei scheint im schnellebigen Kunstbetrieb gegenwärtig etwas in den Hintergrund gedrängt worden zu sein. Und nur wenige Bildhauer zum Beispiel beherrschen heute noch die Handwerkskunst des Schmiedens, einer Bearbeitung des Eisens, die diesem spröden Material formale Gefälligkeit zu geben in der Lage ist.

Michelangelo im Untergrund

Das Zeichnen, das man mit einem anderen Wort auch Entwerfen nennt, ist Quell und Inbegriff der Malerei, der Bildhauerei, der Baukunst und jeder anderen Art des Malens.

Fritz Wotruba oder der Mensch als Bauwerk

Fritz Wotruba, einer der großen Bildhauer der Zeit nach 1945, ist am 28. August in Wien gestorben. Der 1907 in Wien geborene, als Graveur ausgebildete Wotruba fand früh zur Bildhauerei.

Abstrakte Skulptur

Im letzten Jahrzehnt hat sich in der ganzen freien Welt die "gegenstandslose" Bildhauerei durchgesetzt. Selbst im konservativen England waren unter den Skulpturen, die anläßlich des Londoner Festivals im Battersea-Park aufgestellt wurden, viele gegenstandslose Figurationen.

Massive und krause Form

Endilich sehen wir nun auch in Deutschland das Werk Marino Marinis, dieses italienischen Künstlers, dessen Name heute in der ersten Reihe der internationalen Bildhauerei steht.

Notizen

Der Berliner Kunstpreis, der im vorigen Jahr als Jubiläumsstiftung zum Gedenken an das Revolutionsjahr von 1848 für die Gebiete Malerei, Bildhauerei, Graphik, Literatur, Bühne und Musik ausgeschrieben wurde, kam jetzt zur Verteilung.

Handwerk und Objektivität

Die Generation der um 1880 Geborenen hat der deutschen Bildhauerei vorzügliche Kräfte gestellt: Lehmbruck, Kolbe, Fiori, Scheibe, Karl Albiker.

Dinge, Menschen und Masken

Der Bildhauer Ewald Mataré steht in der modernen deutschen Bildhauerei auf der am weitesten vorgeschobenen geistigen Position.