: Bioethik

© Waltraud Grubitzsch/dpa

Stammzellforschung: Eizellen züchten – es geht!

Ohne gesunde Eizelle kein Baby. Was, wenn man die künstlich herstellen könnte – aus der Hautzelle einer Frau? Und würden wir das wollen? An Mäusen hat es schon geklappt.

Moralische Taschenrechner

Die Bioethik ist in Deutschland ein Berufsfeld mit Zukunft. Doch ihr Nutzen im Krankenhausalltag ist umstritten

G E N T E C H N I K : Schockiert

Gentechnik und Bioethik - was will die Opposition? Ein Gespräch mit der CDU-Vorsitzenden Angela Merkel

Bioethik

Gentests an Embryonen: Wie weit kann die Präimplantationsdiagnostik gehen?

abstract: Eierstock aus der Retorte

Biologen haben im Labor künstliche Eier gezüchtet. Dieser Durchbruch hat gravierende Folgen für Fortpflanzungsmedizin und Bioethik

I N T E R V I E W : "Ein gewisses Maß an Tragik"

Kohl, die Parteispenden und die Chancen der CDU. Bioethik und die Heiligkeit des Lebens. Ein Gespräch mit Wolfgang Schäuble

B I O P O L I T I K : Kultur, kein Kampf

In der Biopolitik gibt es Grenzen auch ohne Gott. Die Fragen der Bioethik und der Menschenwürde können nicht einfach entschieden werden. Eine gesellschaftliche Diskussion auf breiter Basis kann einen Kompromiss hervorbringen

Bioethik: Im Dauertest

Wieder wird um die genetische Prüfung von Embryos gestritten.

© Tim Boyle/Newsmakers/Getty Images

Bioethik: Was der Bundestag über die PID wissen sollte

Sollen die Abgeordneten die Embryonenauswahl im Labor erlauben? Diese Woche müssen sie sich entscheiden. Die wichtigsten Fragen und Antworten zur PID. Von M. Spiewak

© Sandy Huffaker/Getty Images

Bioethik: Zwischen Wahrheit und Chimäre

Die Briten wollen für die Stammzellforschung Mensch und Tier mischen, und sogar die Zeugung von Helfergeschwistern erlauben. Ganz so einfach ist dies jedoch nicht.

Bioethik: Jetzt erst recht

Das deutsche Stammzellgesetz muss geändert werden: Die Forschung an embryonalen Stammzellen ist nach wie vor wichtig für den medizinischen Fortschritt. Ein Kommentar

Bioethik: Embryos im Test

Im Ausland ist der Gencheck per PID längst erlaubt. Imgard Nippert zeigt in ihrer Studie, dass die gefürchteten Folgen ausblieben. Ein Interview

bioethik: Dr. Schröder

Der Bundeskanzler hat die Stammzellendebatte wieder angestoßen. Wohin die CDU in dieser Frage tendiert, weiß niemand so recht

bioethik: Lizenz zum Klonen

Mit viel Pragmatismus regelt eine britische Behörde die Forschung an menschlichen Embryonen

essay: Säuberung im Ethikrat

Wahlkalkül und Stimmungsmache anstelle von Diskussion und Meinungsvielfalt, oder: Wie die biopolitischen Berater des amerikanischen Präsidenten geklont wurden

bioethik: Pauschalreise ins Klonlabor

Biomediziner, die verbotene Experimente machen wollen, gehen ins Ausland – zum Beispiel nach China. Jetzt diskutiert die chinesische Regierung über einen strengeren Embryonenschutz

stammzellen: Eierstock aus der Retorte

Biologen haben im Labor künstliche Eier gezüchtet. Dieser Durchbruch hat gravierende Folgen für Fortpflanzungsmedizin und Bioethik

bioethik: Ihr Kinderlein kommet

Dieser Tage soll das angeblich erste geklonte Kind auf die Welt kommen. Sein Schöpfer ist der italienische Gynäkologe Severino Antinori. Der Professor sieht sich als verkannter Wohltäter