: Biologie

© Stefan Sauer/dpa

Kegelrobbe: Dramatisch erholt

Endlich gute Nachrichten: In den Achtzigern lebten noch etwa 4.000 Kegelrobben in der Ostsee – heute sind es wieder 30.000! Was haben Artenschützer hier richtig gemacht?

© Nicole Sturz

Artenvielfalt: Entstehen heute noch neue Tierarten?

Die Evolution ist langsam. Deswegen ist es schwer zu entdecken, wann eine Art sich von einer anderen trennt. Aber beschleunigt oder stoppt der Mensch diesen Prozess?

© Stephane de Sakutin/AFP/Getty Images

Dinosaurier: Dinos waren gar nicht alle grün

Seit er die ersten Riesenknochen der Urzeitechsen ausgrub, ist der Mensch fasziniert von Dinosauriern. Was man bis heute über ihr Leben weiß? Zehn Fakten auf einen Blick

© Tarik Tinazay/AFP/Getty Images

Einsiedlerkrebse: Wer hat den Längsten?

Je größer der Penis von Einsiedlerkrebsen, desto eher können sie beim Sex zu Hause bleiben. Warum das bei Weibchen ankommt – und Dieben kaum eine Chance lässt.

Schafzucht: Wölfe am Deich

Eigentlich gelten Wölfe als harmlos. Doch seit ihrer Rückkehr in deutsche Wälder ist auch ein alter Konflikt zurück. Den erleben norddeutsche Schafzüchter gerade hautnah.

© Levon Biss/Frederking & Thaler

Insekten: Invasion der Riesenkrabbler

Haarige Käferbeine, filigrane Fliegenflügel: Der Fotograf Levon Biss hat Insekten fulminant vergrößert. Seine Bilder rücken Käfern und Motten auf den Panzer.

© Nicole Sturz

Konditionierung: Sind Pflanzen lernfähig?

Seit einem unwissenschaftlichen Bestseller von 1973 werden Pflanzen immer wieder Eigenschaften angedichtet, die eigentlich Tieren und Menschen vorbehalten sind.

Atacama-Wüste: So überlebt man die Atacama

Jahrzehntelang ohne Niederschlag: Die Atacama-Wüste ist einer der unwirtlichsten Orte der Erde. Einige Mikroorganismen gedeihen hier trotzdem. Wie schaffen die das nur?

© Olivier Farcy/Reuters

Fledermäuse: Verkeimt durch die Nacht

Ebola oder Marburg-Viren: Kein Tier verteilt mehr fiese, für Menschen gefährliche Erreger als die Fledermaus. Nur, warum überleben die Tiere selbst diese Infektionen?

© Luciano Candisani/Natural History Museum

Fotografie: Abhängen mit Faultier

Kuschelnde Insekten oder Vögel, die auf Zebras reiten: Wer gewinnt den Publikumspreis des Wildlife Photographer of the Years? Über diese Fotos können auch Sie abstimmen.

Sauerstoff: Heikles Elixier

Sauerstoff ist das häufigste Element der Erde und steckt in allerlei Verbindungen. Als Gas war es lange ein giftiger Exot. Wann und wie hat sich das geändert?