: Biologie

© Montage: DZ (verw. Fotos: Getty Images (2), imago, VWPics/ddp images, Ardea/Flora Press, Loizos Loizou/dpa

DNA-Entschlüsselung: Bis das letzte Genom entziffert ist

Jedes Tier, jede Pflanze, selbst die unentdeckten, sind dabei. Forscher wollen das Erbgut möglichst vieler Arten sequenzieren. Und dabei geht es auch ums Geschäft.

© Olivier Farcy/Reuters

Fledermäuse: Verkeimt durch die Nacht

Ebola oder Marburg-Viren: Kein Tier verteilt mehr fiese, für Menschen gefährliche Erreger als die Fledermaus. Nur, warum überleben die Tiere selbst diese Infektionen?

© Luciano Candisani/Natural History Museum

Fotografie: Abhängen mit Faultier

Kuschelnde Insekten oder Vögel, die auf Zebras reiten: Wer gewinnt den Publikumspreis des Wildlife Photographer of the Years? Über diese Fotos können auch Sie abstimmen.

© Silke Werzinger für DIE ZEIT

Sauerstoff: Heikles Elixier

Sauerstoff ist das häufigste Element der Erde und steckt in allerlei Verbindungen. Als Gas war es lange ein giftiger Exot. Wann und wie hat sich das geändert?

© TASCHEN Köln/Universität Heidelberg

Ernst Haeckel: Meine Muse ist eine Meduse

Wo andere schnöde Quallen sahen, erblickte Ernst Haeckel Kunst. Der Biologe porträtierte in akribischer Handarbeit Lebewesen. Die schönsten Bilder zeigen wir als Auswahl.

© Lea Dohle
Serie: Ist das normal

Sex: Wie oft, wie lang, wie gut?

Wie lange dauert Sex? Wer hat wie oft einen Orgasmus? Heute startet unser Podcast "Ist das normal?" Darin besprechen wir die einfachen und die komplizierten Dinge

© Lea Dohle
Serie: Ist das normal

Sexualtherapie: Warum wir über Sex reden

Wir sprechen oft zu oberflächlich über Sex. Wer möchte schon gerne Intimstes offenbaren? Im neuen ZEIT-ONLINE-Sexpodcast geht das.

© Three Lions/Getty Images

Verschwörungstheorien: Die Macht der Verschwörung

Die Erde ist flach, die 9/11-Anschläge waren von den USA inszeniert, das Aids-Virus wurde nie entdeckt: Warum wir dazu geboren sind, Unsinn zu glauben.