: Biotechnologie

© Gabriella Demczuk/The New York Times/laif

Hirnforschung: Hier wachsen Gehirne

Überall auf der Welt lassen Forscher menschliches Gewebe in Laboren reifen. In der Hirnforschung sind die Fortschritte am größten.

© Vivien Hannah Belschner
Serie: Sonntagsessen

Vegane Küche: Salat kann so sexy sein

Vivien Hannah Belschner will, dass sich Fleischesser und Veganer wieder vertragen. Bei ihr kommen deshalb kreative Salate auf den Tisch, die satt und friedlich machen.

Genforschung: Schöpfung braucht Grenzen

US-Forscher haben erstmals defekte Gene lebensfähiger Embryonen ausgetauscht. Das ist gefährlich, sagt Peter Dabrock, der Vorsitzende des Deutschen Ethikrates.

© BSIP/UIG Via Getty Images

Genetik: Und morgen? Designer-Sperma!

Geht dieser Plan auf, hätte manches Kind bald Gene, die manipuliert wurden, ehe es gezeugt wurde. Der Eingriff in die Evolution soll unfruchtbare Männer zu Vätern machen.

Big Data: "Ein Instrument des Verstehens"

Einsichten am laufenden Band und Ideen aus dem Computer: Wie verändert das die Wissenschaft? Ein Gespräch mit Viktor Mayer-Schönberger, Autor des Standardwerks "Big Data"

© Mario Tama/Getty Images
Serie: Die hellsten Köpfe der Schweiz

Jeffrey Chao: Wer steuert unser Leben?

Jeffrey Chao beobachtet in Basel, was RNA-Moleküle im Inneren einer Zelle treiben.

© Nigel Marple/Reuters
Blog China

Gentechnik: Klonkühe vom Fließband

Die Chinesen trinken erst seit einigen Jahren Milch. Da importierte Kühe aber dem Klima nicht angepasst sind, baut die Volksrepublik nun die größte Klonfabrik der Welt.

© Sean Gallup/Getty Images

Bioökonomie: Forschungsleiter Mikrobe

Pullover aus Milch, Eis aus Blumen, Dübel aus Rizinusöl – solche Produkte sollen unter dem Label Bioökonomie die Industrie grüner machen. Eine aussichtsreiche Vision?