: Birgit Homburger

FDP: Rösler kritisiert Westerwelles Stil

Der designierte FDP-Chef schickt in der ZEIT eine Spitze an seinen Vorgänger. Nach dem Personalwechsel an der Spitze hoffen die Liberalen nun auf ruhigere Zeiten.

FDP-Fraktion: Homburger soll gehen – nur wohin?

Wenn alles kommt, wie erwartet, löst Brüderle Homburger an der Spitze der FDP-Fraktion ab. Dafür will sie einen neuen Posten. Noch ist offen, welcher das sein soll.

FDP: Homburger muss um Fraktionsvorsitz bangen

Früher als geplant wird die FDP-Fraktion eine neue Führung wählen. Deren derzeitige Chefin Homburger steht in der Kritik, auf sie könnte eine Kampfkandidatur zukommen.

FDP-Personaldebatte: Leutheusser verlangt Ruhe

Röslers Kandidatur hat die FDP nicht beruhigt – noch immer fordern Spitzenliberale neues Personal und Steuersenkungen. Die Justizministerin fordert ein Ende der Debatten.

FDP: Liberale wollen Änderungen – aber welche?

Die Wahlen waren ein Debakel, nun sortiert sich die FDP um. Neues Personal, neue Themen und Kontakt zum Bürger sollen die Partei aus der Krise bringen. Von Tilman Steffen

Atomkraft: Merkel bekennt sich zu Atomkraft

Die Kanzlerin hat vor dem Bundestag die Aussetzung der Laufzeitverlängerung und zugleich die Atomkraft verteidigt. SPD-Chef Gabriel bezeichnete Merkel als unzuverlässig.

Organspenden: Hören wir auf die Leute!

Nicht bindend, aber richtungweisend: Plebiszite wären eine wichtige Ergänzung unserer Demokratie. Gerade zum Thema Organspende, kommentiert FDP-Politikerin B. Homburger.

FDP: Westerwelle strahlt wieder

Hamburg, Hartz, Guttenberg: Die FDP fühlt sich wie die Gewinnerin der Woche. Ihrem Parteichef fällt es schwer, sich die Freude zu verkneifen. Von M. Schlieben

Bundesrat: Hartz-IV-Verhandlungen stecken fest

Ein Streit über die Berechnungsgrundlagen der Regelsätze gefährdet den Zeitplan für die Hartz-IV-Reform. Unter Umständen verzögert sich das Gesetz bis zum Frühjahr.

FDP-Krise: Westerwelle wehrt sich

Der angeschlagene FDP-Chef hofft auf einen Stimmungsumschwung im Frühjahr. Er droht seinen Kritikern. Andere Spitzenliberale unterstützen ihn. Von Michael Schlieben

Atomausstieg: Fraktionschefs gegen Röttgen

Die Spitzen der Koalition gehen auf Konfrontation mit Umweltminister Röttgen. Sie wollen ihn zwingen, Atomkraftwerke länger laufen zu lassen als bislang von ihm geplant.