: Black Lives Matter

"The Hate U Give": Schwarzer Widerstand im Kino

Die Black-Lives-Matter-Bewegung prägt viele jüngere Kinofilme aus den USA. Jetzt erzählt das Drama "The Hate U Give" von Polizeigewalt gegen schwarze Jugendliche.

USA: Der Feind in meinem Land

Ein Aktivist von Black Lives Matter versöhnt sich mit Rassisten, aber nur fast. Seine Geschichte erklärt, warum die USA so tief gespalten sind.

© Ricardo DeAratanha/​Los Angeles Times via Getty Images

"Citizen": Raus aus der Entrüstungsstarre

In ihrem Langgedicht "Citizen" befragt die Lyrikerin Claudia Rankine den Rassismus und die Ausgrenzung in den USA. Es ist rhythmische, kraftvolle Literatur.

© Joshua Lott/​Getty Images

Black Lives Matter: Klasse und Rasse

Endete nach Obama der postrassistische Traum? Zwei Bücher untersuchen den wachsenden Fremdenhass in den USA und die Konflikte, mit denen Schwarze heute zu kämpfen haben.

© 2017 Concorde Filmverleih GmbH

"Detroit": Im Hexenkessel der Wut

Kathryn Bigelows Film "Detroit" widmet sich einem schweren Fall rassistischer Polizeigewalt und könnte kaum kompromissloser sein. Aber provoziert er mehr als Wutschreie?

© Otto Greule Jr/​Getty Images

NFL: Weil er ein schwarzer Mann ist

Der Football-Star Michael Bennett hatte die Pistole eines Polizisten am Kopf. Weil er schwarz ist, sagt er. Auch seinetwegen wird die neue NFL-Saison politischer denn je.

© Wolfram Steinberg/​dpa

Rassismus: "Anstand reicht nicht"

Ein deutscher Ableger der Black-Lives-Matter-Bewegung prangert Rassismus an. Für Schwarze ist das schmerzhafter Alltag, sagt die Aktivistin Josephine Apraku.

Wolfgang Tillmans: Lichtjahre voraus

Ein Bild ohne Gedanke ist ein schlechtes Bild: Wolfgang Tillmans schärft mit seiner Kunst den Blick für die Realität. Wie sie entsteht, hat er uns im Gespräch erzählt.

© Kena Betancur/​AFP/​Getty Images

Staten Island: New Yorks Trump-Land

Die Bürger im südlichsten New Yorker Stadtbezirk fühlen sich von Manhattan vergessen. Die meisten haben Trump gewählt – und stehen geschlossen hinter ihrem Präsidenten.

© Jonathan Bachman/​Reuters

Vorbilder: Superwoman

Ieshia Evans weiß, dass sie im Recht ist – und das macht sie unangreifbar. Warum eine New Yorker Krankenschwester zur Ikone wurde.

© [M] Four Music, Sony Music, Chinese Man Records, Empire

Musik-Empfehlungen: Die besten Alben des Jahres

Was sollen wir hören und spielen? Die Musikautoren von ZEIT und ZEIT ONLINE empfehlen ihre Lieblings-CDs aus Pop, Jazz und Klassik – und die passenden Bücher dazu.

© Puma

Aktivismus: Topmodel, Popstar, Aktivistin. Ach ja?

Beyoncé tut es, Lady Gaga tut es, jetzt auch Cara Delevingne: Pop und Kapitalismus schmücken sich mit politischen Botschaften. Schaden oder nutzen sie der guten Sache?