: Blindheit

© Nicole Sturz

Blindheit: Wird man in absoluter Dunkelheit blind?

Die Dunkelhaft ist eine Foltermethode, die noch bis ins 20. Jahrhundert angewendet wurde. Kann sie sogar zu Blindheit führen? Unser Kolumnist hat nachgeforscht.

© Patrick Baz/​Getty Images

Blindheit: Der wahre Fledermaus-Mann

Er schnalzt mit der Zunge, hört das Echo seiner Laute und weiß so, wo er ist: Juan Ruiz ist blind und orientiert sich wie eine Fledermaus. Könnte das jeder lernen?

© Charlotte Parnack für DIE ZEIT

Blindheit: Hinters Licht geführt

Azad Abramov ist einer von Millionen Touristen in Hamburg. Und doch nimmt er die Stadt einzigartig wahr: Er kann nichts sehen – und öffnet dadurch anderen die Augen.

© Joanna Nottebrock für DIE ZEIT

Sehen: Das Ende der Dunkelheit

Blindheit heilen – klingt wie ein Wunder. Elke Röhrmanns Ärzte aber glauben daran. Sie haben der Frau einen Netzhaut-Chip implantiert. Wird sie wieder sehen lernen?

Grüner Star: Augen-Check – machen oder nicht?

Ein Glaukom kann bis zum Erblinden führen. Ein Sehnerv-Check soll das verhindern. Aber die Kassen zahlen nicht, weil strittig ist, wie gut die Früherkennung funktioniert.

Sachsen: Mehr als bloß Spott

Kein Säxit ist auch keine Lösung: Der überhebliche Stolz auf dieses Bundesland hat zu politischer Blindheit geführt.

© privat

Blindenhund: Wegweiser auf vier Beinen

Blindenführhunde finden Ampeln, Treppen, Ausgänge – und Cafés. Sie dürfen offiziell überall herein. Aber nicht alle Menschen wissen, wie gut trainiert sie sind.

Amadou und Mariam: Malis Glamourpaar des Pop

Amadou und Mariam sind blind und leben als Weltstars in Bamako. Popgrößen aus England oder Amerika wollen mit ihnen Musik machen. Jetzt ist ein neues Album erschienen.

Schach

Wie setzt Weiß in vier Zügen matt?