: Bodo Morshäuser

Gemeinschaftsgefühl: Wer ist wir?

Alle reden ständig vom "Wir". Welches "Wir"? Das "Wir" ist eine Täuschung und verschleiert wahre Machtverhältnisse. Wir sollten uns nichts vorgaukeln lassen.

CultureClub Berlin

Über die Bemühungen der Veranstaltungs-Verwalter, an den Bedürfnissen der Bewohner vorbei durch Anschein eine behauptete Wirklichkeit plausibel zu machen

Alle total super drauf

Wie denkt und fühlt die Jugend? Die 13. Shell Jugendstudie hat nachgefragt und diesmal auch junge Ausländer nicht vergessen

Schlaffis, die von Stärke reden, brauchen wir nicht

Alle suchen Antworten. Claus Leggewie hat eine: In seinen Augen gehören die jetzt jungen Menschen (wie alle zehn Jahre wieder) einer „verlorenen Generation“ an, „die sich selbst (und der Glotze) überlassen blieb“.

Voyeure

Mit den Büchern „Die Berliner Simulation“ und „Blende“ des heute 34 Jahre alten Autors Bodo Morshäuser tauchte in der neueren deutschen Literatur ein unverbrauchter Ton auf.

Heimkehr auf den fremden Planeten Erde: Krieg der Waren

Berliner Simulation“, unter diesem Titel beschrieb der Berliner Lyriker und Erzähler Bodo Morshäuser vor zwei Jahren die Stadt als einen Lebensraum, in dem die alten Vermittlungen nicht mehr funktionieren.