: Boehringer Ingelheim

Universitäten: Mit freundlicher Unterstützung

Universitäten geben sich gern als völlig unabhängige Institutionen. Selbst wenn sie mit Unternehmen kooperieren. Eine ZEIT-Recherche weckt Zweifel an diesem Bild.

© Matt Cardy/Getty Images

Medikamente: Sorry, nicht mehr lieferbar

Pharmahändler kaufen in Deutschland Medikamente auf, um sie im Ausland teurer zu vertreiben. Die Folge: Sie fehlen hier. Die Politik reagiert nicht.

Pharmaunternehmen: Gekaufte Ärzte

Mediziner müssen sich fortbilden. Pharmaunternehmen nutzen das für ihre Zwecke. Bericht aus einer Grauzone.

P H A R M A I N D U S T R I E : Kampf der Preis-Guerilla

Sparzwang, Forschungspannen und öffentliche Kritik setzen den Pharmakonzernen zu. In den kommenden fünf Jahren verlieren Medikamente mit einem Umsatz von 40 Milliarden Dollar ihren Patentschutz. Damit bekommt ein Drittel der meistverkauften Pillen künftig Konkurrenz von billigen Nachahmern

Deutsche Einheit: "Der Westen lernt jetzt vom Osten"

Rheinland-Pfalz gilt als Vorbild für die neuen Länder. CDU-Landeschefin J. Klöckner glaubt das nur bedingt. Ein Interview über Wahrheit, Vorurteil und sächsischen Wein

Die Augen müssen funkeln

Wer Karriere im Vertrieb machen will, sollte Spaß am Verkaufen haben

P H A R M A I N D U S T R I E : Am Kap ohne Hoffnung

Nach dem Vergleich mit Südafrika geraten die Pharma-Konzerne in die Defensive. Eine Medienkampagne hat die Konzerne zum Einlenken gebracht. Aber ob und wann sie Medikamente nach Südafrika verkaufen können, ist ungewiss

© Alexandra Beier/Reuters

Pharmaindustrie: Wir Pillentester

Westliche Pharmakonzerne nutzten offenbar den Ostblock für Menschenversuche. Der eigentliche Skandal hinter den Pharmatests dauert bis heute an. Von Jutta Hoffritz

Rheinland-Pfalz: Kurt Becks Vorzeigepolitikerin

Mit Bildung kann man keine Wahl gewinnen, heißt es. Die Mainzer Kultusministerin Doris Ahnen tritt den Gegenbeweis an. Sie gilt als fleißig und beliebt. Von M. Spiewak