: Bremen

© [M] Artwork Michael Pfister für ZEIT ONLINE, Vector-Illu: George Peters/​Getty Images

Radikalität : Das Ende des Drumherumredens

Klare Sprache, klare Forderungen: Radikalität wird plötzlich chic, der politische Realismus steckt in einer tiefen Krise. Wo führt uns das hin?

© Melina Mörsdorf für DIE ZEIT

Janina Marahrens-Hashagen : Die Einbrecherin

Zum ersten Mal seit 500 Jahren werden die Bremer Kaufleute von einer Frau geführt. Selbstverständlich? Nicht in der Hansestadt

© Maxime Fossat

Leben auf dem Bauernhof: Alles fürs Öko-Konzept

In Frankreich ist der Boden billiger. Ein junges Paar gründet dort einen Bauernhof. Schaffen sie es, ihr Bio-Gemüse vor Hitze, Unkraut und Schädlingen zu beschützen?

© R. Schönebaum/​plainpicture

Privatschulen: Eine Schule im Graubereich

Drei Bibliotheken, zwei Sporthallen, drei Cafeterien, sieben Labore – eine Privatschule verlangt Tausende Euro Gebühren. Und kassiert Millionen an Steuergeld.

© Martin Schutt/​dpa

Choreograf und Regisseur: Johann Kresnik ist tot

Der Choreograf Johann Kresnik ist im Alter von 79 Jahren gestorben. Er schuf etwa 100 Tanzstücke, die häufig Biografien von Künstlern oder Politikern thematisierten.

© Evelyn Dragan (left); Jewgeni Roppel (right)

People: Expeditions

Bulawayo to Bremen, Paris to Darmstadt: Two researchers from abroad share their stories.

© Illustration: Sergio Membrillas

Berufseinsteiger: Wie meinst du das?

Indische Gäste, chinesische Kollegen: Wer in internationalen Teams arbeitet, erlebt Missverständnisse. Drei Berufseinsteiger erzählen, wie sie mit Kulturschocks umgehen.

© Paula Winkler /​ Privatarchiv

Blocklandmorde: Wie vergibt man Mördern?

1945 überlebt ein Mann als Einziger den Überfall auf den Hof seiner Familie. Auch seine Frau und Kinder sterben. Seine Enkelin fragt sich, wie er zu verzeihen lernte.