: Brennerautobahn

© Illustration: Christina Grob (Ausschnitt)

Brennerautobahn: In Qualen über die Alpen

Mit lokalen Maßnahmen ist die Verkehrslawine über die Gebirgspässe nicht in den Griff zu bekommen. Es braucht ein neues Mautsystem.

Österreich: Hoch die Schranke

Gottfried Kreidl ist der Mann im Mauthäuschen. Er kassiert auf der österreichischen Seite die Gebühr für die Brennerautobahn. An einem Ferientag 300-mal in der Stunde

Neue Mauttarife auf dem Weg gen Süden

Die Preise im Nachbarland Österreich haben sich gegenüber dem Vorjahr nicht verändert. Für eine Fahrt auf der Brennerautobahn von Innsbruck bis an die italienische Grenze wird eine Mautgebühr von 130 Schilling (rund 19 Mark) erhoben.