: Breslau

© Bartek Sadowski/Bloomberg/Getty Images

Amazon: Einmal Polen und zurück

Deutsche Amazon-Bestellungen landen oft auf polnischen Fließbändern und werden von dort wieder zurückgeschickt. Der Grund: In Polen verdienen die Packer weniger.

© Fred Ramage/Keystone Features/Getty Images

Flucht: Heimat ist, was fehlt

Wenn die Großeltern im Krieg flüchten mussten, spüren wir Enkelkinder das noch. Diesem Trauma müssen wir uns stellen, denn wir können daraus für die Gegenwart lernen.

© Christian Bangel

Sachsen: Ganz hinten, ganz unten

In Ostsachsen und Zittau hat die AfD bei der Wahl abgeräumt. Vor zwei Jahren wählten die Zittauer noch einen überzeugten Europäer zum Bürgermeister. Was ist hier los?

Polen: Im Dauerbeschuss von rechts

Der polnische Kulturminister bekämpft die liberale Theaterszene seines Landes. Er will eine patriotische Kunst erzwingen.

© ZEIT ONLINE

Fritz Stern: Von der Zerbrechlichkeit der Freiheit

Der deutsch-amerikanische Historiker Fritz Stern wurde geprägt davon, wie schnell sich seine Heimat in eine Diktatur verwandelte. Daraus kann man für heute lernen.

© Marek Szandurski/shutterstock.com

Zugverbindungen: Da ist leider kein Zug drin

Polen und Deutsche sehnen sich nach besseren Zugverbindungen zwischen beiden Ländern. Doch das ist nicht so einfach. Eine Probefahrt durch die Peripherie

© Claudio Villa/Getty Images

Wroclaw: Drei Tage in Breslau

Kaum eine Stadt war den Launen der Geschichte so ausgesetzt wie Breslau – und kaum eine geht so lässig damit um. Ein Blick auf Baudenkmäler und Gegenwartskunst.

Rosa Luxemburg: Plündern Sie die Wiesen!

Die Blumen der Rosa Luxemburg: Über Jahre schuf die Revolutionärin aus Blüten und Blättern grafische Kunstwerke. Jetzt wurde ihr hinreißendes Herbarium wiederentdeckt.

Historiker: Fritz Stern ist tot

Er war einer der profiliertesten Geschichtswissenschaftler und warnte eindrücklich vor einem Zeitalter der Angst. Jetzt ist Fritz Stern im Alter von 90 Jahren gestorben.