: Buenos Aires

Evita Perón

In Buenos Aires herrscht fieberhafte Erregung. Die Garnison der Hauptstadt liegt in Alarmbereitschaft und die Packerinnen im Hafen reißen den Zeitungsjungen die neuesten Ausgaben ebenso hastig aus den Händen wie die Flaneure auf der Avenida Alvear; man intrigiert und komplottet; in den Räumen des exklusiven Jockeiklubs brennt jede Nacht bis in die Morgenstunden Licht und das Gerücht will nicht verstummen, daß die Flughafenverwaltung auf höchsten Befehl ein ticket nach Brasilien in das Regierungspalais gesandt habe.

Start mit Südamerika

Unter den ausländischen Besuchern in deutschenKontoren mehren sich die Vertreter Südamerikas. Vielfach haben sie auch eine inoffizielle Mission zu erfüllen, nämlich für ihre Regierungen den Markt zu erkunden.

Argentinien unter Perón

Argentinien spielte im deutschen Ein- und Ausfuhrhandel eine Hauptrolle. War schon der Grundstock dafür in früheren Jahren gelegt, so trat doch der eigentliche Aufschwung erst nach dem ersten Weltkrieg ein.

Notizen

Ein „Max-Reger-Institut, Elsa-Reger-Stiftung“, sowie ein. alljährlich zu verleihender Preis wurden von der Witwe des Komponisten an ihrem 77.

Taktiker Peron

Unter dem Beifall einer großen Menschenmenge, die zur Begrüßung erschienen war, ist dieser Tage der neue Botschafter Argentiniens für Spanien, Dr.

Francisco Solano Lopez das Bildnis eines Tyrannen

"Es handelt sich um den abscheulichen Tyrannen von Paraguay, Francisco Solano Lopez (1862-1870), der gleich Hitler von der Wahnidee besessen war, seinem Erdteil eine "neue Ordnung" zu geben, und sich dabei in einen Krieg mit allen seinen Nachbarn verstrickte, in dem im kleinen die heutige Tragödie Deutschlands vorweggenommen wurde.

Unruhe in Südamerika

In La Paz, der Hauptstadt von Bolivien, hat eine aufständische Masse unter Führung der Studenten den Staatspräsidenten Villaroel an einer Laterne aufgehängt.

WOCHENÜBERSICHT

Die katholische Volkspartei ist mit 160 Sitzen als stärkste Partei aus den Wahlen zur französischen Nationalversammlung hervorgegangen.

Aufstieg und Untergang des Admirals Canaris

Canaris ist der Name eines Mannes, der in Deutschland bis zum Jahre 1945 lebte. Sein Geist wird oft im Nürnberger Gerichtssaal beschworen, denn er war vor und während des Dritten Reiches Chef der deutschen Spionage und der Gegenspionage.

Argentinien wählte Peron

Mit überwältigender Mehrheit hat sich das argentinische Volk bei den Präsidentschaftswahlen vom 24. Februar für den Oberst Peron entschieden.