: Bürgerkrieg

© ullstein bild

Flüchtlingshilfe: Eine Frage der Vernunft

Flüchtlingshilfe funktioniert, wenn die internationale Gemeinschaft sie organisiert und alle mitziehen. Die Geschichte seit 1945 beweist es.

© Sebastian Wahlhuetter/plainpicture

Helga Nowotny: "Die Ungewissheit umarmen"

Die Welt spielt verrückt, der Fortschritt macht nur Stress – da sehnen sich viele nach der guten alten Zeit. Schluss damit!, sagt die Soziologin Helga Nowotny.

© Dominik Butzmann für DIE ZEIT

Afrika: "Wir brauchen einen afrikanischen Frühling"

Wie kann den Menschen in Afrika geholfen werden? Vier Kenner diskutieren über Probleme und Lösungsansätze – und den Unterschied zwischen "Migrant" und "Flüchtling".

© Sabah Arar/REX

Mithal al-Alusi: Alsterwasser in Bagdad

Mithal al-Alusi floh vor Saddam Hussein nach Hamburg. Als der Diktator stürzte, ging er zurück in den Irak und wurde Politiker. Eine Entscheidung mit tragischen Folgen.

© David Levene/eyevine/laif

"Lincoln im Bardo": Die Toten wispern

In seinem neuen Roman lässt George Saunders den Präsidenten Abraham Lincoln um seinen kleinen Sohn trauern. Das Ergebnis ist sensationell.

© Matthew Lewis/Getty Images
Serie: WM-Teams

Serbien: Hoffnung auf bessere Zeiten

Jugoslawien war mal eine große Fußballnation. In Serbien ist davon heute leider nicht viel übrig geblieben. Unser WM-Pate würde das gerne wieder anders sehen.

Libyen: Chaos lohnt sich

Libyen ist ein gescheiterter Staat, in dem Warlords und Kriminelle herrschen. Doch im Dezember sollen Wahlen stattfinden. Kann das funktionieren?

© Oswaldo Rivas/Reuters

Nicaragua: Alle zahlen für den Protest

Demonstranten errichten Straßenbarrikaden in Nicaragua. Damit schaden sie der Wirtschaft – und treffen wunde Punkte beim verhassten Präsidenten.