: Bundesärztekammer

© Keegan Grandbois (Symbolbild)

Assistierter Suizid: Ich habe Sterbehilfe geleistet

Richard S. leidet an einer unheilbaren Krankheit, er will sich das Leben nehmen. Unser Autor ist Arzt. Warum er sich entschied zu helfen, hat viele interessiert.

© Ana Palacios (Aus der Fotoarbeit "The Last Journey", Ghana 2017)

Assistierter Suizid: Soll man beim Sterben helfen dürfen?

Mit christlichen Argumenten haben SPD und CDU das Gesetz zum assistierten Suizid verschärft – und ihn so nahezu unmöglich gemacht. Ist das richtig? Ein Pro und Contra

© Oliver Müller/Funke Foto Service

Künstliche Befruchtung: Tief in den Genen

Erst als Erwachsene erfuhr Christina Motejl, dass sie mit einer Samenspende gezeugt wurde. Die Suche nach dem Vater und was sie dabei erlebte, interessiert viele Leser.

Drogen: Vom Club ins Labor

MDMA für Traumapatienten, Ketamin und LSD gegen Depressionen: Könnte es Partydrogen bald auch in der Apotheke geben? Wir haben nachgefragt, woran gerade geforscht wird.

Hippokratischer Eid: Ein moralischer Kompass

Die Ärzte haben das Genfer Gelöbnis modernisiert und damit menschenfreundlicher gemacht. Das Wohlbefinden des Patienten hat im Mittelpunkt zu stehen. Ist das neu?

© Odilon Dimier/plainpicture

Medizinstudium: Die Schweiz ruft

Weniger Bürokratie und bessere Bezahlung locken jährlich Tausende Medizinstudenten und Ärzte ins Nachbarland. Nicht alle Schweizer freuen sich darüber.