: Bundesamt für Verfassungsschutz

Datendiebstahl: Ein Kinderspiel

Ein Hacker spioniert Politiker und Prominente aus. Seine Tat legt die Verwundbarkeit der ganzen Gesellschaft in digitalen Zeiten offen.

Verfassungsschutz: Nach den Rechten sehen

Der Verfassungsschutz prüft, ob die AfD beobachtet werden muss. Wenn, dann wird es nur um Teile der Partei gehen. Streit gibt es vor allem um die Rolle der Identitären.

Werner Amon: "Es sollte Chaos erzeugt werden"

Werner Amon, ÖVP-Fraktionschef im BVT-Ausschuss, über das Innenministerium, eine fragwürdige Razzia und die Konsequenzen für den Rechtsstaat

© Fabrizio Bensch/Reuters

BfV-Chef Haldenwang: Der Stellvertreter

Thomas Haldenwang ist neuer Verfassungsschutzchef. Er steht für einen Neuanfang und einen genaueren Blick nach rechts. Die eigene Behörde könnte ihm dabei im Weg sein.

AfD: Wie braun darf es sein?

In dieser Woche beraten die Verfassungsschützer darüber, ob die AfD künftig beobachtet werden soll. Ihre erste Materialsammlung hat es in sich.