: Bundeskanzleramt

© Marijan Murat/dpa

Automobilindustrie: Verlässliche Freunde

Die Autohersteller geraten beim Dieselbetrug immer weiter in Bedrängnis. Das Kanzleramt hingegen unterstützt die Industrie treu, wie ein Briefing für Angela Merkel zeigt.

Emil Nolde: Dunkelbraune Idyllen

Der Maler Emil Nolde verehrte Hitler noch glühender, als bislang bekannt war. Sollte die Kanzlerin ihren Nolde abhängen?

© Jochen Schievink für DIE ZEIT

SPÖ: Wollt ihr Proleten sein?

Die österreichischen Sozialdemokraten versinken in Richtungsstreits und Lethargie. Doch einige Genossen wollen die SPÖ als Kampforganisation erneuern.

© Michael Kappeler/dpa

Annegret Kramp-Karrenbauer: Neue Klarheit

Annegret Kramp-Karrenbauer macht Europapolitik, und alle hören zu. Die CDU-Chefin setzt sich von Angela Merkel ab, weil sie ausspricht, was die Kanzlerin nur andeutete.

© Michael Gottschalk/Getty Images

Svenja Schulze: "Ich mache rote Umweltpolitik"

Die Umweltministerin warnt vor einer vorschnellen Einführung einer CO2-Steuer. Wer die sozialen Folgen von Umweltpolitik vergesse, verliere den Rückhalt der Bevölkerung.

© Janine Schmitz/Photothek/Getty Images

Angela Merkel: Führen und Teilen

Angela Merkel hat die Kontrolle über ihre Leute verloren. Was bleibt der Kanzlerin jetzt? Eine Chance hat sie noch: Das zu tun, was sie nie wollte.

Unionsfraktion: Status? Es ist kompliziert

Eine Einigung zum Baukindergeld im Koalitonsausschuss, aber keine Annhäherung in der Flüchtlingspolitik – und doch versöhnliche Töne: Wie steht es um die Regierung?