© Fabrizio Bensch/Reuters

Bundestagswahl 2017: Historische Wahl

  • Die Union hat die Bundestagswahl gewonnen, aber deutlich an Stimmanteilen verloren. Zusammen kommen CDU und CSU auf 32,9 Prozent.
  • Die SPD ist zweitstärkste Kraft, verliert ebenfalls und kündigte an, in die Opposition zu gehen.
  • Die AfD zieht erstmals in den Bundestag ein. Die Rechtspopulisten kommen auf 12,6 Prozent der Stimmen.
  • Die FDP schafft mit 10,7 Prozent den Wiedereinzug ins Parlament.
  • Die Wahlbeteiligung lag bei etwa 76 Prozent.

Große Koalition: Eine Scheinlösung

© imago/ZUMA Press

Die große Koalition hat den Streit um Hans-Georg Maaßen beigelegt. Die Konflikte sind nur übertüncht. Die Regierung ist schwach wie nie – und bleibt nur deshalb zusammen.

© [M]: Boness/IPON/ullstein; John MacDougall/AFP/Getty Images (r.)

Björn Höcke: Ziemlich rechte Freunde

Der AfD-Mann Björn Höcke ist gut bekannt mit einem der führenden deutschen Neonazis. Zum ersten Mal reden Zeugen über Details der Freundschaft mit Thorsten Heise.

© Vera Tammen für DIE ZEIT

Christian Lindner: Begabung ohne Ziel

Christian Lindner kann so gut reden, dass man fast überhört, was er eigentlich sagt. Wer ist der FDP-Chef? Wir präsentieren Ihnen das viel beachtete Porträt erneut.

© Thomas Koehler/Getty Images

Frauke Petry: Ihr blaues Projekt

Seit dem Rückzug aus der AfD bastelt Frauke Petry an der Blauen Wende, die eine Bürgerbewegung werden soll. Doch ganz kommt sie von ihrer alten Partei nicht frei.

© Bernd von Jutrczenka/dpa

Die Grünen: Sie sind wieder wer

Vor einem Jahr wurde noch gemunkelt, die Zeit der Ökopartei sei vorbei. Jetzt sind die Grünen dabei, die SPD einzuholen. Offen ist, ob es mehr ist als ein Sommermärchen.

© Meiko Herrmann für ZEIT ONLINE; Artwork Alexander Höpfner

Bundestagswahl: Wie war der Wahlkampf in Überland?

Karl-Willi Beck ist Bürgermeister in Wunsiedel in Oberfranken. Wie er die Wahl erlebt hat - und welche Rolle die AfD in seiner Region spielt, verrät er im Video.

© Getty Images

CDU/CSU: Streiten wie zu Strauß' Zeiten

Konflikte zwischen CDU und CSU sind so alt wie deren Geschichte. Schon 1968 wollte Strauß die CDU in der Großen Koalition nach rechts drängen, um die NPD klein zu halten.

  • Stimmverteilung
  • Gewinne & Verluste
  • Koalitions­rechner

Was die Parteien versprechen

Was haben die Parteien in den kommenden Jahren vor? Wir haben uns das für wichtige Politikfelder angesehen und die verschiedenen Angebote verglichen.