: C. H. Beck Verlag

Holocaust : Hitlers willige Helfer

Die Historiker Christian Gerlach und Götz Aly untersuchen in neuen Büchern die Ermordung der europäischen Juden. Die Erkenntnisse fallen sehr unterschiedlich aus.

© David Czinczoll für Christ&Welt

Reformationsjahr 2017: Total verluthert!

Was muss man im Reformationsjahr 2017 über den Reformator wissen? Die wichtigsten Biografen Martin Luthers geben Antworten.

"Rom": Nachts kommen Wölfe

Arnold Esch erzählt in seinem großen neuen Werk von der Historie der Päpste und den Lebenswelten der Leute. Vor den Augen des Lesers entsteht das Rom der Renaissance.

"Der kalte Dämon": Unstillbare Sehnsucht

Warum nur haben sich so viele große Denker in die Geschichtsphilosophie gestürzt? Der ungarische Philosoph Tamás Miklós hat da ein paar ziemlich gute Ideen.

Neoliberalismus: Nicht von dieser Welt

Middelhoff, Juncker, Schröder, Maschmeyer – handeln die Eliten unmoralisch? Nein, aber sie entspringen ganz dem Geist einer neoliberalen Epoche.

Autoren: Die Zukunft kommt aus Indien

Unser Indien-Korrespondent traf vier Autoren, die alle über ein Land schreiben, das so zeitgenössisch ist wie kein zweites.

K U N S T : Der Stoff, aus dem die Vorurteile sind

Der Ton, den Monika Wagner in ihrem Vorwort anschlägt, ist streng, so als ginge es um schweres altes Unrecht und sie repräsentiere die Anklage: Material sei das Stiefkind der Kunstgeschichte, herabgewürdigt zum bloßen Medium der Form.

I R A N : Katz und Maus

Seit im Mai 1997 überraschend der reformorientierte Mohammed Khatami zum iranischen Präsidenten gewählt wurde, besteht Hoffnung auf eine demokratische Erneuerung im Iran. Doch auf Fortschritte folgten Rückschritte. Navid Kermani zeichnet diesen Prozess eindrucksvoll nach

L E S E N: Kanzler, lies!

Deutsche Verleger füllten Gerhard Schröders neue Bibliothek. Wir baten sie, ihre Auswahl zu begründen

Ost-Romane: Das soll der Opa sein?

"Sozialismus ist Ohnmacht plus Desillusionierung": Gleich vier Romane stürzen sich in diesem Frühjahr auf die untergegangene DDR.

Memoiren: Begehren und Ekstase

Der indische Psychoanalytiker und Universalgelehrte Sudhir Kakar zieht eine freimütige Lebensbilanz.

© C.H. Beck

Biografie: Hauptmann, das Noahtier

Er blickte zwinkernd auf die Wahrheit: Vor 150 Jahren wurde Gerhart Hauptmann geboren. Eine neue Biografie beleuchtet, was er tat – und was er unterließ. Von Peter Kümmel

Antisemitismus: Islam-Fantasien

Der Antisemitismus-Forscher Wolfgang Benz sieht in der Angst vor den Muslimen eine Gefahr für die Demokratie.