: Café

Cafés: Harte Entplüschung

Niemand will sich mehr beim Nichtstun sehen lassen. Darum gleichen moderne Cafés weniger wohligen Kuschelecken als vielmehr kühlen Coworking-Spaces. Schön ist das nicht.

Jens Spahn: Come on, lieber Jens!

Der CDU-Politiker Spahn sorgt sich um das viele Englisch in unseren Cafés. Ernsthaft? Selbst für Konservative wäre das eine fatale Haltung. Eine Erwiderung aus der FDP

© Raul Bravo/AFP/Getty Images

Café con Piernas: Kaffee auf High Heels

In speziellen Cafés in Santiago de Chile kellnern nur junge Frauen im Minirock. Die Läden gelten als harmlose Tradition. Aber nicht immer bleibt es beim Smalltalk.

© Kay Nietfeld/pa/dpa

St. Oberholz: Schluss mit Restschluck

Im Café St. Oberholz in Berlin muss man neuerdings auch Kaffee trinken, wenn man dort arbeiten will. Zieht die digitale Bohème nun ins Großraumbüro?

© Mit Vergnügen Hamburg
Blog Speersort 1

Tonndorf hoch drei: Eine Kugel Rumtrüffel, bitte

Warum immer in der Schanze oder auf dem Kiez ausgehen? Drei Bewohner eines Stadtteils stellen ihre drei nächstgelegenen Lieblingsorte vor. Folge 7: Tonndorf

© Mit Vergnügen Hamburg
Blog Speersort 1

Neustadt hoch 3: Auch die Neustadt kann retro sein

Warum immer in der Schanze und auf dem Kiez ausgehen? Drei Bewohner eines Stadtteils stellen ihre drei naheliegendsten Lieblingsorte vor. Folge 5: die Neustadt

London: Cappuccino mit Kater

Gestresste Menschen finden in Shoreditch Abhilfe: In Lady Dinah's Cat Emporium" können sie Heißgetränke schlürfen und Katzen streicheln. Wir zeigen Bilder aus dem Café.

Gesucht: ein Café

Irgend etwas stimmt nicht mit den Cafés in Hamburg.Als Neubürger unter Hanseaten habe ich mich stets zu der Überzeugung bekannt, Hamburg sei eine höchst eindrucksvolle Stadt.