: Caroline Link

Regisseurinnen: Die Action-Heldinnen

Maren Ade, Anne Zohra Berrached, Nicolette Krebitz sind für den deutschen Filmpreis nominiert, Maria Schrader war es 2016. Anlass, über den Erfolg von Frauen zu sprechen.

Hofer Filmtage: Aufprall ohne Stoßdämpfer

50 Jahre Hofer Filmtage: Wim Wenders, Werner Herzog und viele andere hat das Festival groß gemacht. Aber wie geht es weiter mit dem Kinomythos?

Film "Exit Marrakech": Lehmhütte meets iPhone

Caroline Link schickt in "Exit Marrakech" Vater und Sohn auf einen Versöhnungstrip durch Marokko. Leider geriet ihr der Film zur Abenteuer-Fantasie im Reisekatalog-Look.

Film: Mut zum Eklat beim Filmfest

Die Jury auf dem Münchner Filmfest hat entschieden: Es wird keine Förderpreise Deutscher Film für Regie und Drehbuch geben. Die Nominierten seien derer nicht würdig.

© Johannes Simon/Getty Images

Bayerischer Filmpreis: Dramen räumen ab

Caroline Link bekommt den Regiepreis für ihr Familiendrama "Im Winter ein Jahr". Ulrich Tukur wird als bester Darsteller geehrt

Kino: Alles so bedeutend

Caroline Links Film "Im Winter ein Jahr" nimmt den Selbstmord eines jungen Mannes zum Anlass für eine Familiengeschichte. Herauskommt ein Rührstück voller Klischees.

Kino: "Ich misstraue dem Hype noch"

Heute startet "Im Winter ein Jahr", der neue Film von Caroline Link. Die weibliche Hauptrolle spielt Karoline Herfurth, der neue deutsche Shooting-Star. Ein Interview

Film: Wenn plötzlich Nicole Kidman anruft

Heute Nacht werden die Oscars verliehen. Die Regisseurin Caroline Link war vor sechs Jahren eine der Preisträgerinnen. Über ihre Erfahrungen erzählt sie im Interview

Film: Deutscher Oscar

Das Stasi-Drama "Das Leben der Anderen" hat den Preis als bester nicht-englischsprachiger Film gewonnen. Martin Scorsese wurde als bester Regisseur ausgezeichnet

K I N O : Verdruss der Mitte

Zwei deutsche Filme scheitern zwischen Genre und Geschichte: Caroline Links und Hardy Martins' neue Filme (