: Charles Aznavour

© Joel Saget/AFP/Getty Images

Charles Aznavour: Immer dieses sanfte Zögern

Das schwarze Hemd, die schwarzen Tanzschuhe und seine raue Stimme, die uns so viel erzählte: Der Chansonnier Charles Aznavour war ein großer Beobachter der Liebe.

© Bertrand Langlois/AFP/Getty Images)

Charles Aznavour: Der kleine Grandseigneur

Er war Frankreichs Sinatra, vielen Armeniern galt er als Nationalheld. Nun ist Charles Aznavour, einer der letzten großen Chansonniers, gestorben. Sein Leben in Bildern

© Victor Blackman/Express/Getty Images

Sänger: Charles Aznavour ist tot

Zu seinen berühmtesten Liedern gehören "La Bohème" und "Emmenez-moi": Der französische Chansonnier Charles Aznavour ist im Alter von 94 Jahren gestorben.

Charles Aznavour: Ja, ich bin's noch

Jetzt wird er 90 und geht einmal mehr auf Tournee: Charles Aznavour über das Geheimnis des französischen Chansons und über Taschentücher, die er von der Steuer absetzt.

Roman "Der Horizont": Versprengte Seelen in Paris

Der Zauber ungelöster Rätsel: In seinem neuen Buch "Der Horizont" erweist sich der Franzose Patrick Modiano als Meister der rückwärtsgewandten, poetischen Beschwörung.

© Frazer Harrison/Getty Images

Gesellschaftskritik: Über das Sich-gehen-Lassen

Seit Mila Kunis mit Ashton Kutcher liiert ist, zeigt sie sich ungeschminkt und in Joggingklamotten. Da muss Charles Aznavours Chanson "Du lässt dich gehn" her!

© David Livingston/Getty Images Entertainment

Musiker Quincy Jones: "Mach es heiß! Mach es knusprig!"

Quincy Jones ist einer der einflussreichsten Musiker unserer Zeit. Er hat Michael Jackson geformt. Ein Interview über Big Bands, Bebop und die Kunst des Produzierens.

Liza Minnelli: Ab wie eine Rakete. Wrrrommm!

"Können wir kurz rausgehen, Honey?", fragt Liza Minnelli. Ein Gespräch mit der legendären Entertainerin, die für fünf Konzerte nach Deutschland gekommen ist

Echolot: Sing es noch einmal, Liza!

Die Woche der Diven und Entertainer, ein scheinbar unsäglicher Suhrkamp-Band und viele unverdiente Nischendaseins. Unsere wöchentliche Musikpresseschau

Charles Aznavour

"Es wäre an der Zeit, dass auch Deutschland den Völkermord an den Armeniern durch die Türken anerkennt. Ich bin auf Politiker angewiesen, um das Möglichste für das Land meiner Eltern zu tun"

frankreich: Solidarität des Herzens – und des Kopfes

In Paris versammelten sich am Montagabend 2000 Zuhörer – darunter viele Prominente und Politiker – und an die dreißig Künstler zu einem Solidaritätskonzert für die im Irak entführten Journalisten: Pour Florence Aubenas, Hussein Hanoun et Giuliana Sgrena

Wem Gesang gegeben

Alain Resnais' meisterhafte Kino-Studie über die Musik der Klischees: "Das Leben ist ein Chanson"

Vorwärts und nicht vergessen

Die Revolution hatte schon ein paar Jahre Verspätung – doch als sie dann endlich ins östliche Deutschland kam, da kam sie mit voller Wucht.

Filme

Es gibt solche französischen Krimis, besonders gern erscheinen sie bei Gallimard in der Serie Noire, die sind gar keine Krimis, und ihre Autoren sind auch noch stolz darauf.

Filmtips

"Auf der Fährte des Adlers" von Douglas Hickox. In Griechenland entführt eine "Revolutionäre Armee der Welt-Aktivisten", als deren Anführer unschwer der deutsche Schauspieler Werner Pochath auszumachen ist, Frau und Kinder eines amerikanischen Industriellen.