: Charles de Gaulle

Élysée-Vertrag: Auf gute Nachbarschaft

56 Jahre nach Abschluss des Élysée-Vertrags wollen Emmanuel Macron und Angela Merkel das deutsch-französische Abkommen erneuern. Reichen die Pläne an das Vorbild heran?

© Mathieu Fiol

Hotel Lutetia: Hier suchte jeder jeden

Erst residierten Künstler im Lutetia, dann der Geheimdienst, später Holocaustüberlebende. Nun hat das Pariser Hotel neu eröffnet. Was ist von der Geschichte geblieben?

© Zacharias Abubeker/AFP/Getty Images

China: Fingerspitzengefühl für Afrika

Chinesische Unternehmer erproben zwischen dem Senegal und Äthiopien eine andere Form der Globalisierung. Doch was, wenn die Abhängigkeit zu groß wird?

© Ludovic Marin/AFP/Getty Images

Emmanuel Macron: Vorwärts, habt keine Angst!

Frankreichs Präsident wendet sich direkt an die Deutschen: Er will eine neue deutsch-französische Allianz und geht dafür volles Risiko. Berlin zögert – zu Unrecht.

© Michael Heck

Emmanuel Macron: Der tollkühne Präsident

Macron wollte erst Frankreich, dann die EU reformieren. Dafür hat er riskante Pläne, aber kaum Verbündete. Es ist im Interesse Deutschlands, dass er nicht scheitert.

© Etienne Laurent/Pool/Reuters

Emmanuel Macron: Silicon Versailles

Emmanuel Macron will beides sein: strebsamer Reformer und Frankreichs gerechter Bewahrer. Bisher ist er aber nur ein Bild, ein perfektes Versprechen.

© Moritz Küstner

Russland: Moskaus Schmerzgrenze

Warum können sich der Westen und Russland nicht mehr auf eine gemeinsame Sicherheitspolitik verständigen? Weil es Putin nicht um Grenzen, sondern um Einflusssphären geht.

Atomwaffen: Braucht die EU die Bombe?

Die nukleare Abschreckung der Nato ist seit Donald Trump nicht mehr glaubwürdig. Nun wird die EU-Bombe diskutiert. Worauf beruht Europas Abschreckung zukünftig?

© Stephanie Füssenich für DIE ZEIT

Hôtel Ritz: Heute ein König

Eigentlich liebt er Camping und Dosenravioli. Jetzt will unser Autor es einmal krachen lassen: goldene Wasserhähne, Champagner und Privatpage. Zwei Nächte im Ritz Paris

© Mike Hewitt/Getty Images

Frankreich: Ich war noch niemals in ... Paris

Schon in der Schule war unserem Autor klar: Französisch ist nichts für mich. Konsequent machte er um Frankreich einen Bogen. Bis ihm sein Trotz auf die Nerven ging.