: Charlie Hebdo

© Lea Dohle

Nachrichtenpodcast: Was kostet ein Leben?

Was ist der gerechte Preis für ein Menschenleben? Im Podcast sprechen wir über die Opfer vom Breitscheidplatz. Und: Was passiert, wenn man Babys schüttelt?

© Charlie Hebdo/​dpa

"Charlie Hebdo": Bienvenue, Charlie!

Die deutsche Erstausgabe des Satiremagazins "Charlie Hebdo" liegt am Kiosk. Auf dem Titel: Angela Merkel. Im Inneren: ein treffsicheres Deutschland-Psychogramm.

© Martin Bureau/​AFP/​Getty Images

Satirezeitung: "Charlie Hebdo" kommt nach Deutschland

Anfang 2015 war die Redaktion des französischen Satiremagazins Ziel eines islamistischen Anschlags. Jetzt bringt "Charlie Hebdo" eine deutsche Ausgabe auf den Markt.

"Je suis Charlie": Wie Charlie sind wir noch?

Zum Jahrestag des Attentats auf "Charlie Hebdo" erscheint eine Doku mit unglaublichem Archiv- und Zeugenmaterial. Doch was die Anschläge bedeuten, zeigt sie kaum.

© Agaev

Karikaturen: Je suis Caricaturiste

Nach dem Attentat auf Charlie Hebdo wurde ihre Arbeit nicht leichter: Karikaturisten auf der ganzen Welt wurden 2015 Ziele von Bedrohung, Verfolgung, Folter.

© Antoine Antoniol/​Getty Images

Paris: Zwischen Trauer und Trotz

Auf dem Bürgersteig vor den Cafés sieht man noch die Blutlachen. Genau gegenüber stehen die Leute an, um Blut zu spenden. Eine Straßenecke in Paris am Tag danach.

Charlie Hebdo: Der Erste geht

Der Zeichner "Luz" verlässt die Redaktion von "Charlie Hebdo". Es ist ein Rückzug ins Private und eine Flucht vor der endlosen Medialisierung des Attentats.