: Chemnitz

© Felix Adler, Sven Döring/Agentur Focus und Robert Gommlich

Menschen 2018: Was wurde aus ...

... dem vergessenen Kosmonauten Sigmund Jähn? Oder dem Bürgerrechtler, der die AfD schlagen wollte? Porträts von Menschen aus Ostdeutschland, die uns 2018 bewegt haben

© Catherine Ivill/Getty Images

Nachrichtensuche: Kurven der Erregung

Brexit, Chemnitz, Horst Seehofer, Diesel, AfD, Mesut Özil: Wir haben ausgewertet, wann die Deutschen bei Google welche politischen Themen besonders häufig suchten.

© Hauke-Christian Dittrich/dpa

Diskussionsthemen: Das große Debatten-Quiz 2018

Feminismus, Fahrverbote, Fußballer-Fotos: Was haben wir uns dieses Jahr wieder die Köpfe wund diskutiert! Aber an welche Reizthemen können Sie sich noch erinnern?

© ZEIT ONLINE, Catherine Ivill/Getty Images

Leserdebatte: Darüber haben Sie 2018 gestritten

Diese Texte und Themen wurden von unseren Leserinnen und Lesern im Jahr 2018 besonders ausgiebig diskutiert. Ganz vorne: Heimat, Hans-Georg Maaßen und der Gottesbeweis

© Ulf Dahl/Caro/ullstein bild

Chemnitz: Die verletzte Stadt

Chemnitz wurde in diesem Jahr zum Brennpunkt der deutschen Politik. Wie feiert man Advent, wenn der Ruf ramponiert ist? Ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt

© Jens Schlüter/Getty Images

Begriffslexikon 2018: Das politische Alphabet

Von Ankerzentren, über Datenschutz-Grundverordnung und Hitzesommer bis zum Vogelschiss: Unser Autor hat ein Begriffslexikon für das Jahr 2018 verfasst.

© Kay Nietfeld/dpa-Pool/dpa

Angela Merkel in Chemnitz: Da geht sie hin

Lange scheute sich Angela Merkel vor einer Reise nach Chemnitz, in die sächsische Wut. Nun hat sie sich getraut. Und dabei plötzlich ihre Mitte gefunden.

© Birgit Lang für DIE ZEIT (Ausschnitt)

DDR: Was wurde aus Rocco?

1988 machte Maike Nedo ihren Schulabschluss in einem Dorf nahe Chemnitz. Mit der DDR zerfiel auch der Freundeskreis. Ein Wiedersehen beim Klassentreffen, 30 Jahre danach

© dpa-Zentralbild/dpa

Chemnitz: Notorisch rechtsextrem

Während Angela Merkel in Chemnitz zum Dialog aufruft, demonstrieren Reichsbürger und Verschwörungstheoretiker gegen die Kanzlerin. Die Polizei muss eingreifen.