: Christentum

© Friso Gentsch/dpa

Missbrauchsaufklärung: Was jetzt passieren muss

Weg mit dem Zölibat, Entschädigungen für die Opfer, alte Machtstrukturen aufbrechen: Vier Experten sagen, was sie von der katholischen Kirche erwarten.

© Action Press

Conquista: Der Kreuzzug am Ende der Welt

Vor 500 Jahren brachen die Spanier auf, um Mittel- und Südamerika für den Katholizismus zu erobern: Historiker Stefan Rinke über die verheerende Conquista.

© Oded Balilty/AP Photo/Picture Alliance/dpa

Kunstfreiheit: Ronald McDonald am Kreuz

Das Maskottchen einer Fast-Food-Kette in derselben Haltung wie der sterbende Jesus Christus: Das hat in Israel eine Debatte über die Freiheit der Kunst ausgelöst.

© Gregorio Borgias/AP/dpa

Vatikan: Skandale verschweigen hilft nicht

Warum die Sprecher des Papstes am Silvestertag zurücktraten, ist noch rätselhaft. Offensichtlich ist, dass der Vatikan den Missbrauchsskandal zu lange unkommentiert ließ.

© privat

Kirchenmitgliedschaft: Wer's glaubt

Sie sind in der Kirche? Warum eigentlich? Aus Schuld, Faulheit oder tiefem Glauben: Vier von 45 Millionen Kirchenmitgliedern erzählen, warum sie nicht ausgetreten sind.

© Tin Fischer

Maria und Josef: Elitepartner

An Weihnachten redet alle Welt über das Jesuskind, wir sehen uns seine Erziehungsberechtigten genauer an. Ein Wettstreit in Zahlen

© Antonia Gern

Petersdom: Fundamente des Christentums

Allen Kirchenkrisen zum Trotz strömen täglich 35.000 Besucher in den Petersdom. Doch wer sichert den Erhalt der wichtigsten Kirche Europas? Ein Besuch hinter den Kulissen

© Vincenzo Pinto/AFP/Getty Images

Jüngstes Gericht: Das große Verschwinden

Für viele Christen spielt das Sinnieren über die Letzten Dinge kaum mehr eine Rolle. Dabei gehören Tod und Jüngstes Gericht zum Kernbestand des Christentums.

© SPSG Berlin-Brandenburg/akg

Religion: Atheisten nerven

Wer heute sagt, dass er an Gott glaubt, wird blöd angemacht. Den Text zum Christen-Bashing fanden viele Leser spannend, wir präsentieren ihn daher noch einmal.

© Thomas Coex/AFP/Getty Images

Israel: Staat ohne Christen?

In Israel sind Christen weder Teil der muslimischen noch der jüdischen Gemeinschaft. Das neue Nationalstaatsgesetz drängt sie, sich für eine Seite zu entscheiden.