: Christian Meier

Gedächtnis: Vergiss es!

Sie haben ein löchriges Gedächtnis? Hervorragend! Denn Vergessen hat zu Unrecht einen schlechten Ruf. Es befreit, hält die Liebe frisch und die Gesellschaft zusammen.

Lanz-Debatte: "Die Wutwelle aufschäumen"

Eine Petition fordert den Rausschmiss des ZDF-Moderators Markus Lanz. Wie viel Macht hat das Publikum? Fragen an den Medienforscher Bernhard Pörksen.

S T U D I U M : 1001 Hürde

Nach dem 11. September wuchs das Interesse an den Islamwissenschaften. Die Freude war von kurzer Dauer. Schon vor Weihnachten lichteten sich die Reihen in den Arabisch-Kursen, und jetzt, am Ende des Wintersemesters, sind es in vielen der rund 30 Institute nicht mehr Studenten als in den Jahren zuvor. - Warum sie dennoch nicht zum Massenfach werden

G E S C H I C H T E : Schwarzbuch des Gallischen Krieges

An kaum einer anderen großen historischen Figur scheiden sich die Geister so wie an Cäsar. Er, der das Römische Reich durch den Gallischen Krieg vergrößerte und durch den Bürgerkrieg schwer erschütterte, provoziert Parteinahme, von ehrfürchtiger Bewunderung bis zu empörter Ablehnung. Luciano Canfora deutet Gaius Julius Cäsar neu

"Bild.de": Sie wollen sich neu erfinden

Deutscher Vorreiter: Auf "Bild.de" müssen Nutzer nun erstmals für Inhalte bezahlen. Kann das ein Vorbild für die Verlagsbranche sein?

© John Moore/Getty Images

Bewerbungsgespräch: Selbstsicher zum neuen Job

Eine gute Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch ist äußerst wichtig. Denn manchmal führt ein Jobinterview zur Erkenntnis, dass es mit diesem Arbeitgeber nicht geht.

© Sean Gallup/Getty Images

Sachbuch: Glücklich ist, wer vergisst

Kann es für ein Land klüger sein, auf Erinnerung zu verzichten? Der Althistoriker Christian Meier hat ein kleines, wertvolles Buch geschrieben. Von Elisabeth von Thadden

Lob der Einfachheit: Simple Minds

Diese Woche kommt das iPad nach Deutschland. Die Hysterie um das Gerät beweist: Kaum etwas bewegt uns mehr als die Sehnsucht nach Einfachheit.

© Andreas Rentz/Getty Images

iPad-Alternativen: Jedem sein Tablett

Es scheint, als sei das iPad der einzige Computer mit Touchscreen. Dabei gibt es interessante Alternativen. Wir zeigen vier davon.

© Getty Images

Medien: Journalismus vom Fließband

Eine US-Firma errechnet, nach welchen Informationen Menschen im Internet suchen, und lässt dann die passenden Texte tausendfach von freien Journalisten produzieren.

© Justin Sullivan

Apple iPad: Die Verlage wollen nichts verpassen

Noch ist das iPad nicht zu kaufen, doch die Verlage sind längst aktiv, um sich auf den Wandel vorzubereiten. Von Markus Albers und Christian Meier

Bionik: Am seidenen Faden

Spinnfäden sind von Natur aus erstaunlich leicht und reißfest. Forscher haben die Naturfasern nun mit Metall verstärkt und eine Alternative für Stahlseile entwickelt.

Verlag: Die Chronik

Die Geschichte des Aufbau-Verlages ist ein Wirtschaftskrimi. Einst war er das Paradestück der DDR-Kultur, nun steht der Verlag vor dem Aus.

1001 Hürde

Nach dem 11. September wuchs das Interesse an den Islamwissenschaften. Warum sie dennoch nicht zum Massenfach werden

Die Beton-Blamage

Die Mauer: Grabplatte des Totalitarismus und Lektion für die Zukunft