: Christine Keeler

Das mythische Wesen Luder

Die moralisch verkommene Frau, die aus purem Geltungsdrang und eitler Gewinnsucht den armen Prinz verführt

Der erste Senator

Harold "Super-Mac" bleibt für die Briten die Verkörperung einer guten alten Zeit. Jeder (fast jeder) hatte Arbeit, die Konservativen administrierten den Sozialstaat und entkolonisierten Afrika, Premierminister Macmillan reiste mit Onkelgefühlen zu Kennedy und mit Pelzmütze zu Chruschtschow.

Die Gentlemen bitten ins Moor

Politik und Bett-Geschichten, einmal zu Skandalen verdichtet, dienen – wie der Absturz eines Hochseilartisten zwischen Rathaus und Kirchturmspitze dem öffentlichen Amüsement.

Englische Skandale: "Mußte es denn ein Call-Girl sein?"

an traut sich kaum, von der Sache im Imperfekt zu reden. Denn wenn es wahr List, daß auch nach dem Rücktritt der beiden britischen Minister Lord Jellicoe und Lord Lambton, die das Land in seinen saftigsten Skandal seit Christine Keeler und John Profumo gestürzt haben, in der Bundesrepublik noch 16 Photographien zirkulieren, die weitere prominente Männer des britischen öffentlichen Lebens in verfänglichen Situationen zeigen, wenn es weiter zutrifft, daß noch ein Kabinettsminister sowie ein Herzog, beide bisher ungenannt, von Enthüllungen bedroht sind, dann könnte der Rücktritt der beiden britischen Minister und Lords sich in der Tat bloß als Spitze des sprichwörtlichen Eisberges enthüllen.

Zeitspiegel

Die Juden in Kuba sind mit Fidel Castro Regime nicht sehr glücklich. Amerikanische Behörden, die die Einwanderung der Kubaner registrieren, haben errechnet, daß von den 11 000 Juden, die früher auf der Zuckerinsel lebten, inzwischen 9000 ihre Heimat verlassen haben.

Namen der Woche

Hermann Saam, Bürgermeister von Bad Wildbad, wurde zum Landesvorsitzenden der FDP in Baden-Württemberg gewählt. Sein Vorgänger Haußmann war nach der Wahlschlappe im Frühjahr zum Rücktritt gezwungen worden.

Amerikas Mister Keeler

Das Titelbild auf einer amerikanischen Illustrierten zeigt ihn im Karnevalskostüm, wie er gerade vor dem Spiegel die ausdruckslose Maske aus Pappmaché lüftet und sein frohes, einnehmendes, jungenhaftes Konterfei bewundert.

Straßenmädchen und Straßenblätter

In München ist vor einiger Zeit ein Mädchen aus England angekommen, kein gewöhnliches, ein ganz gewöhnliches Mädchen. Zu ihrem Empfang waren umfangreiche Vorkehrungen getroffen.

In Walldorf und Cliveden

In seinem Heimatdorf nannten sie ihn "Nobbele". Die Leute hatten Mitleid mit dem Buben, denn seine Mutter war früh gestorben, und der Vater guckte immer tiefer ins Glas.

J. M-M:: Miß Keeler und die Deutschen

Nach Raymond Cartier, der in "Paris Match" den Hintergrund der Profumo-Affäre analysierte, lautet die Meinung der unbescholtenen Engländer so: "Die ganze Sache betrifft uns nicht.

Wann geht Macmillan?

Ich habe ein Anrecht auf das Verständnis und das Vertrauen des Landes." So schloß Macmillan seine Rede, aber als er dann das Unterhaus verließ, nach den bitteren Angriffen konservativer Abgeordneter, die ihn viel tödlicher trafen als die Rede, mit der Harold Wilson die Debatte am Montag eröffnete – als er zum Chor der Opposition "Zurücktreten, zurücktreten!" aus der Kammer hinausschritt, da sah er aus wie ein gebrochener Mann.